Bücher

Bücherliebe | Leseliste im August

31/08/2020

Bücherliebe im August

Meine kleine Leseliste aus dem August: Ein berührender Roman, ein bisschen was zum lachen und ein Nummer-1-Beststeller der Sunday Times.

Bücherliebe

Vom Ende der Einsamkeit

Ein unglaublich schwermütiges Buch mit einem traurigen Ende. Und doch war es so wunderbar. Ich habe es im Urlaub am IJsselmeer gelesen und bin bei jeder Seite tief in die Geschichte reingeglitten. Das perfekte Buch für bevorstehende Herbsttage, wenn es draußen regnet und eine Tasse Tee neben einem steht.

Es geht um Jules und Alma, die sich in jungen Jahren kennenlernen und wie sie sich später wieder finden. Es geht ums Erwachsenwerden, um Verlust und Einsamkeit. Sehr große Bücherliebe: Vom Ende der Einsamkeit.

Vom Ende der Einsamkeit

Es wird Zeit

Ich gebe zu: Anfangs war ich ein bisschen genervt. Von der anstrengenden Protagonistin, vieles war ein Tick übertrieben und so wahnsinnig lustig geschrieben. Doch eigentlich lese ich Ildiko von Kürthy gerne zwischendurch. Nur war es nach der Lektüre von „Vom Ende der Einsamkeit“ wohl ein zu krasser Kontrast. Wie dem auch sei, ich habe es trotzdem durchgezogen und wurde mit einer dann doch sehr schönen Geschichte belohnt. Über einer Frau, die sich nach vielen Jahren endlich von ihren Altlasten verabschiedet und mutig wird. Irgendwann hat mir der Humor des Buches auch wieder gefallen:

„Die Beerdigung meiner Mutter war ein Reinfall. Der Sex mit Heiko ebenfalls. Beide Zeremonien konnten nicht wie geplant vollzogen werden. Das Grab war noch besetzt. Heiko auch. Dafür war Michael auf gewisse Art wieder ins Spiel gekommen und hatte für Szenen gesorgt, wie sie sich so auf einem Friedhof unserer Gemeinde garantiert noch nie abgespielt haben.

Es scheint, als habe sich die für mein Schicksal zuständige himmlische Abteilung vertan und aus Versehen sämtliche für die nächsten paar Jahre eingeplanten Katastrophen auf dieses eine Wochenende gelegt. Man hatte mich völlig überbucht.“

Es wird Zeit – Das Tagebuch zum Klagen, Lachen, Klügerwerden

Es wird Zeit

Das Buch, von dem du dir wünscht, deine Eltern hätten es gelesen

Bei mir herrscht große Bücherliebe, wenn es um die Psychologie der Menschen geht und bei diesem Titel war ich gleich Feuer und Flamme Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen: (und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast). Zwar habe ich es noch nicht durch, möchte es aber trotzdem schon jetzt empfehlen. Für alle, die ebenso wie ich interessiert sind, etwas dazuzulernen. Egal ob es um die Beziehung zu den eigenen Eltern oder zu den eigenen Kindern geht.

Ich weiß auch schon, wem ich das Buch schenken werde, sobald dich es durch habe …

Philippa Perry

Die anderen drei Bücher die ich in diesem Monat Gelesen haben, dienten hauptsächlich der Recherche für mein eigenes Buch, das gerade entsteht und wären hier fehl am Platz. Aber der Stapel ungelesener Bücher neben meinem Bett ist hoch – Anfang Oktober kommt bestimmt die nächste Folge Bücherliebe.

 

Viele Grüße

Denise

 

Alle Links zu den Büchern sind Werbung/Amazon Partnerlinks. Allerdings bin ich immer dafür, dass man Bücher im Buchhandel seines Vertrauens kaufen sollte. Ich suche auch gerne nach gebrauchten Exemplare, die es ebenfalls bei Amazon gibt. Oder man versucht sein Glück in der örtlichen Bücherei. 

 

 

 

 

5 Kommentare

  • Antworten kessie 31/08/2020 at 19:48

    Liebe Denise
    Es ging mir mit dem Buch von Frau Kürthy genauso. Es könnten echt meine Worte sein! Auch ich war froh nicht aufgehört zu haben obwohl ich sehr kurz davor war.
    Alles Liebe Kessie

  • Antworten Sibille 31/08/2020 at 20:36

    Das Buch „Es wird Zeit“ habe ich immer noch am Start. So richtig warm werde ich nicht. Aber ich warte auf den Herbst😉 und versuche es erneut.

  • Antworten Nicole 01/09/2020 at 9:31

    Liebe Denise,
    wenn du so tief in einem traurigen Buch steckst, dann ist es wirklich schwierig auf lustig umzupolen. Deine Tipps sind aber inspirierend. Und da wir dem Herbst ja nicht wirklich davon laufen können, nehme ich es auf meine Liste.
    Vielen Dank und ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten Anita 01/09/2020 at 18:15

    Ich liebe deine Buchtipps!
    „Vom Ende der Einsamkeit“ habe ich letztes Jahr sehr gerne gelesen
    und „Es wird Zeit“ gerade eben erst. Ich durfte Ildikó von Kürthy 2019 live bei ihrer Lesung zu ebendiesem Buch erleben und war begeistert. Warum ich dennoch 9 Monate verstreichen ließ um es endlich zu lesen, ist mir selbst unbegreiflich.
    Ich freue mich immer wieder zu sehen, dass wir einen ähnlichen Buchgeschmack zu haben scheinen, weshalb ich mir deine Empfehlung Nummer 3 mit Sicherheit noch genauer anschauen werde ;o)
    Liebe Grüße, Anita

  • Antworten Astrid 04/09/2020 at 11:23

    Liebe Denise
    Vielen Dank für deine Buchtipps!
    Von B. Wells kann ich „Spinner“ auch sehr empfehlen. Ein spezielles Buch über einen jungen Mann – hat mir sehr gut gefallen.
    Den Autor habe ich vorher nicht gekannt und jetzt freue mich auf „Vom Ende der Einsamkeit“ 🙂
    Liebe Grüsse Astrid

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen