Ordnung

Frühjahrsputz | Herzlich Willkommen – der Eingangsbereich

07/03/2019

Ordnung im Eingangsbereich

Niemand möchte beim Kommen und Gehen in einer Wohnung Unordnung sehen müssen. Die Realität sieht leider anders aus, da es im Flur oft an Platz mangelt.

Dinge werden wahllos abgelegt und in die Ecke gestellt. Leere Wasserkisten warten auf die Fahrt zum Supermarkt, Briefe und Zettel fliegen herum – der Eingangsbereich wird viel zu gerne als Stauraum für allerlei Kram genutzt.

Im Eingangsbereich mit dem Frühjahrsputz anzufangen halte ich für sinnvoll, da uns dieser Ort jeden Tag aufs Neue begrüßt. Uns, aber auch unsere Gäste. Also sollten wir hier als erstes Hand anlegen, um nicht von Unordnung und Gerümpel begrüßt zu werden!

Donnerstag = OrdnungTagHerzlich Willkommen

Schau Dich um, wenn Du das nächste Mal zur Tür herein kommst.

Worauf fällt Dein Blick zuerst?

Wie fühlt es sich an?

Was entdeckst Du?

Was stört Dich?

Ändere in den nächsten Tagen all die Dinge, die Dich daran hindern, dass Du Dich von Deinen eigenen 4-Wänden willkommen geheißen fühlst. Ein schöner Eingangsbereich ist klar strukturiert. Nicht zu viele Möbel, aber doch für alles einen Platz. Je weniger herumsteht, desto ordentlicher wirkt der Eingangsbereich.

Ordnung Eingangsbereich

Wer keinen Platz für einen Schrank im Eingangsbereich hat, in dem man unkompliziert Schuhe und Jacken verstauen kann, sollte nach schlichten Kleiderhaken und einem schmal Schuhregal Ausschau halten. Je mehr an der Wand hängt, desto weniger liegt auf dem Boden herum.

Ordnung im Eingangsbereich

Frühjahrsputz

Aufgabe für die nächsten Tage, für ein bisschen mehr Ordnung im Eingangsbereich:

  • Jacken, Mützen und Tücher kontrollieren: Was muss in die Wäsche, was wurde in diesem Winter gar nicht benutzt?
  • sämtliche Schuhe zusammen suchen und sortieren: Was muss zum Schuster? Was muss gereinigt werden?
  • Den Inhalt aller weiteren, im Eingangsbereich befindlichen Schränke ausräumen und neu sortieren
  • Handtaschen und Schlüsselbund kontrollieren, reinigen und von überflüssigem befreien
  • Schränke und Türrahmen abstauben
  • Spiegel, Lichtschalter und Heizkörper putzen
  • vorhandene Dekoration überprüfen: Gefällt mir, was ich Tag für Tag sehe?

Schöne OrdnungNoch ein bisschen mehr Inspiration findet Ihr in meinem Beitrag Wie viel Chaos verkraftet ein Flur? oder auch Ordnung im Schuhschrank.

 

Ordentliche Grüße

Denise

 

  • Elisabeth Vollenweider 07/03/2019 at 16:53

    Liebe Denise
    Der heutige Beitrag war für mich so inspirierend, dass ich mich heute Morgen noch im Pyjama an das Aufräumen im Schuhschrank und bei den Mützen und Handschuhen gemacht habe! Vielen Dank dafür.
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

  • Karen Heyer 07/03/2019 at 18:46

    Liebe Denise,
    bei uns liegt im Flur nichts herum, ich schwöre! Den gibt es bei uns einfach nicht, hihi. Wir haben einen kleinen Windfang, da steht ein alter Dielenschrank, der Jacken und Schuhe beherbergt. Sieht ordentlicher aus, als ein Jackenhaufen an diversen Haken. Die Wasserkisten trägt mein Mann immer gleich ins Auto. Er ist Entsorgungsfreak 😉
    Meine Unordnung verbirgt sich hier, wo ich gerade tippe – im Büro. Da kann ich schnell die Tür schließen und niemand sieht das Elend. Nichtsdestotrotz, ich muss Ablage machen. Und die Steuer für 2018.
    Oh, die schöne Milchkanne! Ich erinnere mich da noch an die Geschichte, ich glaube, es war bei Martina, wie Du zu der Kanne gekommen bist. Deine „Schuhanziehbank“ ist Klasse, ich hocke zu diesem Zweck auf der Treppe.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Luisa 08/03/2019 at 8:35

    Ich muss demnächst auch mal alles durchrümpeln. Es hat sich in letzter Zeit so viel angesammelt, dass ich mal schauen muss was ich wirklich noch gebrauche und was ich weggeben kann. Vor allem bei Schuhen und Jacken ist das so schwer.
    Ich werde deine Tipps auf alle Fälle benutzen.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

  • Wendy 08/03/2019 at 14:21

    Hallo, ich nehme mir für die Handschuhe, Schals und Winterstiefel noch etwas Zeit. Bei uns windet es sehr. Auch mit den Winterjacken ist noch Zeit. Aber ein süßer Beitrag. Bei uns ist der Eingang ganz anders, da wir nur zu 2 wohnen. Schuhe ziehen wir im Treppenhaus an.

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen