Kleiderschrank Ordnung

Schöne Unterwäsche richtig aufbewahren

16/07/2020

Es gibt eine Frage, der ich in den vergangenen 9 Jahren tatsächlich noch nie nachgegangen bin:

Wie bewahre ich schöne Unterwäsche auf?

Meine Mutter hat früher Unterwäsche verkauft, sodass ich einige Basics, was die richtige Pflege und Aufbewahrung angeht, schon früh mit auf den Weg bekommen habe. Doch auch die Verkäuferin in dem Wäschegeschäft, wo ich gerne meine Wäsche kaufe, legt großen Wert darauf, bei der Beratung wichtige Hinweise mitzugeben. Also habe ich alles aufgeschrieben, was mir zu diesem Thema eingefallen ist.

schöne Unterwäsche richtig aufbewahren

Schöne Unterwäsche richtig aufbewahren

Um Dessous vor Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und Staub zu schützen, sollten diese in einem Schrank, einer Schublade oder einer Box aufbewahrt werden. Es empfiehlt sich auch, die Schublade mit Seidenpapier oder Stoff auszulegen, da bereits kleinste Holzsplitter Fäden an der feinen Wäsche ziehen könnten.

BHs sollten entweder locker übereinander gestapelt oder, falls genügend Platz vorhanden, nebeneinander ausgebreitet aufbewahren; die Haken sollten dabei geschlossen sein. So gelagert werden die Träger und die Körbchen des BHs geschont. Auch Unterhosen können übereinander gestapelt oder nebeneinander liegend aufbewahrt werden.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Dessousstücke einzeln in speziellen Dessousbeuteln aufzubewahren. Bei besonderer Unterwäsche lege ich die passenden Slips direkt in die Cups vom BH. Das spart nicht nur Platz sondern auch langes Suchen:

schöne Unterwäsche

 

 

platzsparend

Getragene BH’s gehören nicht in die Schublade!

Wenn du deinen BH am Abend ausziehst, dann hänge ihn am besten an einen Haken, der nicht sofort ins Auge springt. Dein BH gehört auf keinen Fall in die Schublade!

Der BH muss atmen können. Kommt er nach dem Tragen in eine Schublade, setzen sich Dreck und Schweiß schneller fest und es entstehen unangenehme Gerüche.

Bei mir sammeln sich im Laufe der Woche die BHs an einem Haken hinter der Tür vom Schlafzimmer. Spätestens am Wochenende wird aufgeräumt und dann wandern sie in die Wäsche (wenn wir mit dem Van im Urlaub sind, hängt immer irgendwo ein BH von mir … doofe Angewohnheit, aber gut für die BH’s)

Wer immer wieder Schwierigkeiten mit der Ordnung in Schubladen hat, dem würde ich so etwas empfehlen: Aufbewahrungsbox für Unterwäsche, Kleiderschrankschubladen Divider für Socken, BHS und Krawatten, 4er Set Grau (Affiliate link).

Wichtig finde ich, dass wir all unsere Kleidungsstücke – und eben auch die schöne Unterwäsche – immer ein bisschen so behandeln, als würden wir Inhaber einer Boutique sein. Ich falte meine Pullover schön übereinander, meine Kleider hängen auf passenden Bügeln und wenn ich den Schrank öffne, geht mein Herz auf. Genau so blicke ich auch auf meine BHs – ich präsentiere sie für mich selber und freue mich, am Morgen zu entscheiden, welcher mich durch den Tag begleiten darf.

schöne Unterwäsche

Damit schöne Unterwäsche auch länger schön bleibt, habe ich noch:

Drei Tipps, um möglichst lange Freude zu haben

1. Trage Deinen BH nicht zu lange 

Klar, auf der einen Seite sollen und wollen wir die Umwelt schützen und nicht zu viel Waschen. Doch gerade BHs soll man nicht über mehrere Tage hinweg tragen. Damit das Elastan sich zurückbilden kann und der BH bequem bleibt, sollte er spätestens nach zwei Tagen gewechselt werden. Je länger ein BH getragen wird, desto mehr Schweiß und Dreck setzt sich in ihm fest. Im schlimmsten Fall kann das zu Hautirritationen führen.

2. Wasche deinen BH richtig

Die Methode, mit der wir Dessous waschen, kann die Lebensdauer und das Aussehen der Unterwäsche enorm beeinflussen. Egal, ob man gerne teure, schöne Dessous kauft oder einfach die vorhandene Unterwäsche so lange wie möglich tragen möchte, die richtige Pflege ist wichtig. Herkömmliches Waschmittel kann Elastan, Spandex oder auch Schaumpolsterungen schädigen. BHs verlieren also schneller ihre Form und sitzen nicht mehr so, wie sie sollen.

Am besten kauft man Waschmittel für Feinwäsche und wäscht die Unterwäsche in dafür vorgesehenen Netzen, wie diese hier: Dessousbeutel für Wäsche (Affiliate link). Die Waschmaschine sollte maximal auf 30° C eingestellt sein, „Wolle & Seide“ oder „Handwäsche“-Programme sind normalerweise gut geeignet. Früher habe ich meine richtig guten BH’s mit der Hand gewaschen, doch die Zeiten sind schon lange vorbei.

3. Schließe den BH nicht auf den engsten Haken

Viele Frauen probieren BHs auf dem engsten Haken an. Doch gute Verkäuferinnen weisen direkt darauf hin, den BH am Anfang auf den weitesten Haken zu setzen! Das Material eines BHs leiert mit der Zeit aus. Wenn man den BH also am Anfang auf dem lockersten Haken trägt, kann man ihn mit der Zeit einfach enger stellen. So hat man länger was davon.

schöne Unterwäsche

Weitere Anregungen zum Thema findet Ihr in meinem Beitrag 6 Tipps für schöne Wäsche aus dem vergangenen Jahr.

 

Ordentliche Grüße

 

Denise

 

 

 

 

  • Nicole 16/07/2020 at 10:35

    Liebe Denise,
    Ein gutes Thema! Ich hatte auch einmal eine sehr aufmerksame Wäscheverkäuferin, die mir das so erklärt hat. Allerdings hat sie genickt gesagt, dass man die BHs so hinlegt und sie zuhakt. Mal sehen, ob ich das platztechnisch geregelt bekomme.
    Ich lege die Slips auch immer in dieCups, denn ich habe den ‚Tick‘, dass ich immer passende Slips trage.
    Danke für deine Anregungen und einen ordentlichen Donnerstag
    Nicole

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen