Wochen(glück)

Wochenglück-Rückblick 300618 | Freundschaften

30/06/2018

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Von Freundschaften, ihren Nebenwirkungen und einer gelungenen Gartenparty

Vor 10 Jahren habe ich meinen 30. Geburtstag groß gefeiert. Fragt mich nicht, wie viele Gäste wir hatten. Zusätzlich zu den erwachsenen Gästen war das Haus auch noch voll mit Kindern. Morgens um 5 Uhr sind die letzten Gäste gegangen, die Party war also ein voller Erfolg!

Ein Fotoalbum ist mir von dem Abend geblieben und heute, 10 Jahre später, werfe ich immer wieder einen erstaunten Blick hinein. Erstaunt, weil in den 10 Jahren so unglaublich viel passiert ist. So viele Menschen, die mein Leben verlassen habe, andere sind dafür neu hinzugekommen.

Blumenglück

Nach der Trennung vor zwei Jahren hat sich vieles verschoben. Besonders trauere ich um die Familie von meinem Ex, mit denen wir viele schöne Stunden in Dortmund verbracht und viele Partys gefeiert habe. Sicher hätten sie mich nicht vor der Tür stehen gelassen, wäre ich dort noch einmal vorbeigefahren. Doch da ich nie irgendwen in eine blöde Situation bringen wollte, habe ich mich innerlich von ihnen verabschiedet.

Mit diesem Wandel des Lebens kam ich mehr oder weniger gut zurecht, denn besonders nach einer Trennung zeigen sich wahre Freunde. Die Menschen, auf die man sich verlassen kann und die hinter einem stehen.

Gartenparty Nebenwirkungen

In den vergangenen Monaten habe ich sehr intensiv über Freundschaften und ihren Nebenwirkungen nachgedacht. Ich werde von Jahr zu Jahr kompromissloser und mir ist meine Zeit zu schade, um sie halbherzig mit irgendwem zu vergeuden (Stichwort: Time is Honey).

Vor einigen Monaten hat mich eine Freundin mit einer Entscheidung konfrontiert, die mich ziemlich aus der Bahn geworfen hat. Nach einigen schlaflosen Nächten musste ich einsehen, dass ich diese Person nicht mehr Freundin nennen kann und habe mich ganz offiziell von ihr getrennt. Natürlich tut das weh, besonders wenn man eine intensive Zeit miteinander verbracht hat. Doch manchmal ist ein so radikaler Schritt notwendig, um mit sich selbst im reinen zu sein.

Kurzzeitig überkam mich ein Gefühl des Versagens beim Anblick der hinter mir gelassenen Freundschaften. Völlig zu Unrecht, denn am vergangenen Samstag überrollte mich eine so große Welle der Liebe, dass ich wohl noch Monatelang davon zehren werde.

Freundschaften Irgendwie hatte ich (aufgrund meiner verschnupften Freundinnen-Stimmung) wohl mit Absagen gerechnet. Statt dessen hat am Morgen noch meine Freundin zugesagt, die mit uns in Holland war und ursprünglich keine Zeit hatte. Sogar die Freundin, die ich unglücklicherweise für einen falschen Tag eingeladen hatte (was erst am Abend vorher raus kam) hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um zu kommen. Da wir ein bisschen „Tag der offenen Tür“ hatten und die Gäste zwischen 15 und 19:30 Uhr eingetrudelt sind, war die Ankunft eines jeden Gastes ein kleines Fest für mich.

GartenpartyWas mich am Samstag noch glücklich gemacht hat:

  • die spontan gestaltete „Raucherecke“ mit den alten Sesseln, die sonst in der Garage stehen,
  • die Sonne die ab 15 Uhr raus kam,
  • der Blick ins Wohnzimmer, als meine Gäste Fußball geguckt haben,
  • die Erkenntnis, dass ich so wunderbare Frauen in meinem Leben haben!

Gartenparty Wochenglück

Wochenglück Fußball WMWenn sich die Gäste dann noch am nächsten Tag mit einer kurzen Nachricht für den schönen Tag oder den gemütlichen Abend bedanken, dann ist mein Glück perfekt!

Dieses Foto zeigt ganz besonders gut die ausgelassene Stimmung:

Wochenglück

Was mich dieser Geburtstag gelehrt hat: die Menschen, die mich lieben, die bleiben! Auf alle anderen kann man gut und gerne verzichten. Auch bei Freundschaften zählt Qualität mehr als Quantität und die Qualität, die ich am Samstag bekommen habe, war ganz schön hoch! Habt Dank Ihr Lieben, dass Ihr mir so einen schönen Tag geschenkt habt!

 

Glückliche Grüße

Denise

 

p.s. Morgen ab 8 Uhr gibt es eine neue Folge Wohnfragen !!!!

 

 

  • Frau Pratolina 30/06/2018 at 6:42

    Liebe Denise,
    Ich habe zwischen 30 und 40 ganz ähnliche Erfahrungen gemacht. Viele Freundschaften haben sich in dieser Phase verschoben und übrig geblieben sind nur die, die Nan tatsächlich Freunde nennen kann. Vielleicht gehört das in dieser Zeit einfach dazu, wer weiß.
    Mein Wochenglück gibt es hier:https://fraupratolina.blogspot.com/2018/06/wochengluck-kleine-auszeit-im-garten.html
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • Lesetante 30/06/2018 at 7:32

    Wundervolle Worte zum Thema „Freundschaft“ – ich habe als junge Frau jährlich aussortiert, damit ich mich nicht belaste.

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende

    https://mittenimlebenaufdemlesesofa.wordpress.com/2018/06/30/wochenglueck-22-2018/

  • wegwunder 30/06/2018 at 7:57

    Ein schöner Beitrag, der beweist, dass es das Leben am Ende schon gut richtet – oder eben nicht „das Leben“ sondern die Folgen der eigenen Entscheidungen… ich habe mich diese Woche an meiner Wiese beim Berghäuschen gefreut und mit Schrecken auch etwas festgestellt… dem könnten wir ganz einfach in kleinen Schritten entgegenwirken. Neugierig?
    https://wegwunder.ch/2018/06/30/die-schoenste-wiese/
    Ein wundervolles Sommerwochenende wünsche ich,
    Sibylle

  • Biancas Just Cook 30/06/2018 at 8:01

    Guten Morgen.

    Freunde, die wirklichen, sind schon was besonderes.
    Wir haben heute auch so ein Treffen. Naja. Unser längster Freund heiratet heute wieder… Sehen tun wir uns nur sehr, sehr selten. Aber an solchen Tagen sind wir irgendwie immer zusammen.

    ein bißchen was von meiner letzten Woche, die leider ein bißchen traurig war
    https://biancasjustcook.blogspot.com/2018/06/wochenruckblick-417.html
    Bianca

  • HAMMAmama Barbara 30/06/2018 at 8:27

    Liebe Denise,

    ich freue mich für dich, dass du einen schönen Geburtstag verlebt hast. Auf Freunde!

    Ich hatte in letzter Zeit keine so gute Zeit, aber einen Flitterwochen-Flash, der mich so richtig übermannt hat:
    https://hammamama.blog/2018/06/29/flitterwochen-flash-ein-fabuloeser-freitag-im-juni/

    Viele liebe Grüße
    Barbara

  • Nicole von Hexen und Prinzessinnen 30/06/2018 at 9:16

    Hallo Denise,
    das sind tolle Bilder und man sieht euch den Spaß richtig an. Du hast Recht, irgendwann muss man Prioritäten setzen, was Freundschaften betrifft. Ich habe auch schon viele kommen und gehen gesehen und denke auch oft darüber nach aber so ist das nun mal im Leben und ich denke, dass es nicht verkehrt ist. In unserem Alter hat man einfach nicht mehr soviel Zeit, viele Freundschaften zu pflegen, da muss man sich auf die konzentrieren, die es wert sind und von denen man weiß, dass auch etwas zurückkommt. In diesem Sinne wünsche ich dir ein schönes Wochenende. Hier ist mein Wochenrückblick:
    https://hexenundprinzessinnen.de/meine-woche-26-18-juni-2018
    LG Nicole

  • Suffershill House 30/06/2018 at 17:13

    Hallo Denise,
    kann so richtig mit dir mitfühlen, denn ich habe mich letze Woche ebenfalls von einer Freundin bewusst trennen müssen (ist manchmal einfach das Beste und beschert einem ganz neue Freiheiten). Freut mich, dass die Feier dich für deinen Verlust entschädigen konnte.
    In diesem Sinne: Auf das Leben und Freundschaften, die einem auch gut tun!

    Liebe Grüße von mir
    Solveig
    https://suffershillhouse.blogspot.com/2018/06/sommerliche-ansichten.html

  • Imke 30/06/2018 at 20:28

    Liebe Denise,
    Qualität statt Quantität! So ist‘s richtig! Bleib
    wie du bist, denn du bist eine ganz tolle und liebe Frau!
    Viele Knuddelgrüße von Imke😘

  • Ruth Grunewald 01/07/2018 at 0:42

    Guten Abend, liebes Frl. Ordnung,
    so ein „runder Geburtstag“ bringt so einiges durcheinander. Nicht nur, dass man viel zu tun hat, mit Planung und Gestaltung der Feier, nein, der Kopf ist voller Gedanken an Vergangenem, an Erlebnissen und an die Menschen, die einen bisher begleitet haben. Ich glaube, so wie sich jeder in seiner eigenen kleinen Welt bewegt, so bewegen wir uns auf einige Menschen zu und auch wieder weg. Die Zeit, die wir zusammen verbringen kann sehr intensiv sein und dann verlieren wir und wieder. Es kommen neue Freundschaften und alte verblassen. Oft begleiten uns Menschen nur ein kleines Stück auf unserem Lebensweg, wir trennen uns, manchmal merkt man es kaum und manchmal endet alles mit einem großen Rumps. Jeder geht seinem Ziel entgegen. Man muss nur lernen, wo halte ich fest und wo lass ich ohne schlechtem Gewissen los. Man lernt immer wieder neue Menschen kennen und Freundschaften entstehen, weil wir uns in diesem Moment in die gleiche Richtung bewegen.
    Herzliche Grüße
    Ruth Grunewald

  • Maike 01/07/2018 at 7:33

    Liebe Denise,
    das kenn ich auch gut mit den Freundschaften, die sich verändern. Und es tut meist weh, wenn jemand geht. Aber andersrum ist es doch auch schön zu sehen, dass man sich auch als Erwachsener noch verändert und weiterentwickelt.
    Meine Glücksmomente diese Woche drehen sich auch u. a. um Freundschaft. Ich habe eine alte Freundin wiedergetroffen, die ich aus den Augen verloren hatte. Ansonsten hab ich mich unter anderem noch über Carpool-Karaoke und Turnschuh-Liebe gefreut.
    https://flowers-and-candies.de/home/meine-gluecksmomente-der-woche-300618/

  • Christiane 01/07/2018 at 13:50

    Liebe Denise,
    ich habe heute – inspiriert durch deinen Blog – mit einem Wochenrückblick angefangen.
    Bei mir liegt die Trennung 4 Jahre zurück und jetzt kann ich sagen, dass ich wieder Boden unter den Füßen habe und neu zu leben beginne. Ich bin auch mit tollen Freunden beschenkt, die mich durch die schwere Zeit getragen und begleitet haben.
    Hier mein Wochenrückblick:
    https://spurenhinterlassen.wordpress.com/2018/07/01/gluecksmomente-der-woche-010718/

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen