Wochen(glück)

Wochenglück-Rückblick 080122

08/01/2022

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Durchhänger und alkoholfreier Januar

Normalerweise melde ich mich am Jahresanfang immer voller Tatendrang, frisch motiviert und gut erholt aus meiner Weihnachtspause zurück.

In diesem Jahr war es nicht so. Das vergangene Jahr steckt mir – und vermutlich vielen von Euch auch – mehr in den Knochen, als ich wirklich wahrhaben möchte. Egal ob ich mich mit alleinstehenden oder verheirateten Frauen unterhalte, alleinerziehend oder kinderlos, angestellt oder selbständig – irgendwie hat jeder so sein Päckchen zu tragen. Da muss das Päckchen gar nicht mal so schwer sein – irgendwann werden einem einfach die Arme lahm.

Zu Weihnachten habe ich gemerkt, wie erschöpft ich tatsächlich bin. Die Boosterimpfung, die ich eine Woche vor Weihnachten bekommen habe,  hat mich aus den Socken gehauen und als die – mir schon bekannten – Nebenwirkungen abgeklungen waren, wurden sie von Schulter-Nacken Schmerzen abgelöst.

oh happy life

(Den Kerzenhalter gibt es HIER)

FUCK BREXIT

To make a long story short: Weihnachten war schön, aber zwischendurch war mir zum heulen zu mute. Es mag eine Verschmelzung der verschiedensten Faktoren gewesen sein – allen voran der Tatsache, dass ich den Flug für meine Tochter aus England verschieben musste. Aufgrund der neuen Regelungen hätte sie nur Schwierigkeiten bekommen.

FUCK BREXIT habe ich in den nachfolgenden Tagen mehrfach gedacht, denn das Päckchen, welches wir ihr kurzfristig nach England geschickt hatte (was knapp 28 € gekostet hat) kam nicht nur nicht pünktlich an, nein, ich musste auch noch 150 € Zoll zahlen, bevor es ihr ausgehändigt wurde. Weil ich so ehrlich war und in der Zollerklärung angegeben habe, dass sich ein (altes) Handy im Paket befindet. Hätte ich bloß geschrieben, dass eine Dose mit Keksen im Paket ist ….

Somit war ich in den Tagen nicht nur angeschlagen sondern auch hochgradig genervt. Das ist auch ok. Ich weiß, dass ich mit meinem dünnen Nervenkostüm nicht alleine da stehe.

Aber jetzt soll es auch gut sein. Seit Montag stehe ich wieder JEDEN TAG auf der Yogamatte, ich stecke im #DRYJANUARY und in meinem Kalender stehen zwei, drei kleine Highlights.

oh happy life

LAORI

Das mit dem #dryjanuary (also dem alkhoholfreien Januar) würde mir im übrigen nicht so viel Freude bereiten, wenn ich nicht den tollen alkoholfreien Rum von LAORI bekommen hätte. Den genieße ich mit Ginger Ale und einer Scheibe Orange. Unfassbar köstlich! Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass es mir besser schmeckt als die Gin & Tonic Variante, die ja auch schon super cool ist.

LAORI Spice No 2

Laori Spice No 2 ist die alkoholfreie Alternative zu Rum. Hier trifft milde Würze auf samtige Vanille. Ausgewählte Botanicals wie Eichenholz, Kaffee und Ananas verleihen Laori No 2 eine komplexe Tiefe und seinen einzigartigen Geschmack, der an Rum erinnern lässt. Sein volles Aroma entfaltet sich erst in einem guten Drink wie dem Dark & Stormy mit frischer Limette.

Mit dem Code FRLORDNUNG15 gibt es einen Rabatt von 15 % bei LAORI. Gültig für das gesamte Sortiment.

frische Tulpen

Was natürlich auch immer hilft, sind frische Blumen.

Vom Markt habe ich mir die ersten Tulpen mitgebracht. Dafür habe ich gerne die halb abgefrorenen Finger in Kauf genommen (mein Mitleid mit der Dame vom Blumenstand war extrem groß an dem Tag!)

Tulpenliebe

Mittlerweile ist mein Durchhänger schon wieder fast vergessen. Zwar kämpfe ich noch mit dem Schulter-Nacken Bereich, aber der Blick auf die kommenden Wochen lässt mein Herz hüpfen!

gute Laune

Das Leben ist zu kurz für schlechte Laune und auch wenn die äußeren Umstände nicht immer so sind, wie wir sie gerne hätten, liegt es in erster Linie an uns, wie wir damit umgehen.

Also: Ärmel hochkrempeln und Attacke …

 

Habt ein feines Wochenende

Denise

 

p.s. bei OH HAPPY LIFE findet gerade ein kleiner SALE statt

 

 

14 Kommentare

  • Antworten Claudia 08/01/2022 at 6:16

    Guten Morgen,

    schön, deine positiven Vibes am Morgen zu lesen. Auch mir fehlt der Elan zur Zeit, aber deine Sicht der Dinge ist ansteckend und bringt mich zum Lächeln.

    Ich verstehe deinen Frust wegen des Brexit total und wünsche dir und deiner Tochter ein baldiges Wiedersehen.

    Herzliche Grüße
    Claudia

  • Antworten Maike 08/01/2022 at 6:59

    Liebe Denise,
    oh, I feel you… Ich fand das letzte Jahr auch mega anstrengend und habe mir vorgenommen, mir dieses Jahr noch mehr Auszeiten zu planen, um den lahmen Armen vorzubeugen. 😉
    Aber trotzdem schön, dass es wieder los geht! Machen wir was Gutes draus!
    Meine letzte Woche hatte u. a. Rehe, Moos und Sterne im Gepäck:
    https://flowers-and-candies.de/meine-gluecksmomente-der-woche-080121/
    Liebe Grüße
    Maike

  • Antworten Petra von Fraugenial 08/01/2022 at 8:13

    Ich kann Dich da so gut verstehen. Auch ich merke noch die intensiven Tage, Monate im alten Jahr und bin anfangs etwas lustlos in den Januar gestartet. Aber das ist ok, ich mache einfach das Beste daraus und machnal darf man sich so fühlen. Ich drücke die Daumen, dass es dieses Jahr mit dem Besuch deiner Tochter klappt. Ich bin jetzt auch auf dem Sprung für frische Blumen.
    https://fraugenial.com/wochenrueckblick-wie-die-erste-woche-im-neuen-jahr-war/

  • Antworten Kathrin 08/01/2022 at 8:48

    Hallo, bei dem letzten Bild mit dir drauf muss ich gleich an ‚sei frech, freu, wunderbar und lass dich nicht unterkriegen‘ denken 🙂

    Ich hatte auch einen Durchhänger, aber versuche mir immer zu sagen ‚ich habe Gefühle, aber ich bin nicht meine Gefühle‘. Zumindest bei den nicht so guten, aber die gehören natürlich mit zum Leben.

    Magst du verraten, wie du Yoga machst? Also mit Anleitung oder Video?

    Ein schönes Schnee-Wochenende aus Bayern.

    • Antworten fräulein | ordnung 08/01/2022 at 11:05

      Liebe Kathrin,
      aktuell mach ich YOGA mit Mady Morrison – für die aktuelle 30-Tage-Yoga-Challenge kann man sich bestimmt noch anmelden.

      Viele Grüße
      Denise

  • Antworten Nicole von Hexen und Prinzessinnen 08/01/2022 at 9:37

    Hallo Denise,
    ich kann dich verstehen. Ich hatte zwar keinen Durchhänger, aber irgendwie ist alles anders. Weihnachten war bei uns schön, aber nicht mehr so mit Freude verbunden und ich mag den Jahreswechsel normalerweise auch gerne, um neu zu starten, aber das klappte auch nicht so wie sonst.
    Ich wünsche dir trotzdem ein schönes Wochenende. Bei uns schneit es jetzt zumindest und das Matsch- und Regenwetter ist weg.
    Hier geht es zu meinem Wochenrückblick: https://hexenundprinzessinnen.de/meine-woche-1-22-neues-jahr-neuer-anfang
    LG Nicole

  • Antworten Martina 08/01/2022 at 10:45

    Liebe Denise,
    beim Lesen Deiner Zeilen habe ich still genickt. Das letzte Jahr hatte es in sich und Du hast so einiges geschultert, kein Wunder, dass Du in der Stimmung warst. Traurig ist auch, dass Du für Deine Ehrlichkeit zusätzlich zahlen musstest.
    Ich finde es gut, dass Du uns so offen mitteilst, wie es Dir geht und Dich nicht nur auf die schönen Ereignisse beschränkst. Draußen scheint gerade so herrlich die Sonne und alles ist weiß verschneit. Ich wünsche Dir, dass Du das Wochenende so richtig genießen kannst und freue mich mit Dir, wenn Dein Leben wieder voller Power und Farbe sein wird. Das kommt ganz bestimmt! Du weißt doch “ Good things will happen soon“. Liebe Grüße, Martina

  • Antworten Heidi 08/01/2022 at 14:09

    Liebes Frl Ordnung,
    ganz liebe Neujahrsgrüße und viele gute Wünsche! Ich teile das Gefühl, dass die vergangenen Zeiten sehr kräftezehrend waren, wir müssen alle gut auf uns und einander aufpassen! Und ein nicht stattgefundenes Wiedersehen mit einem Kind macht einfach Herzweh… mir hat das Buch „ Überwintern“ von Katherine May sehr gut getan- dicke Empfehlung!
    Liebe Grüße
    Heidi

  • Antworten Bettina 09/01/2022 at 9:00

    Guten Morgen Denise,

    da kam so einiges gleichzeitig hoch und das darf auch einfach mal so sein.

    Meine Energie sprudelt gerade über und das hat damit zu tun, dass ich mir so einige #mutausbrüche gleich in die erste Januarwoche gepackt habe:

    https://diealltagsfeierin.de/wochenendfeierei-no-01-2022-von-reiki-lingen-und-dem-selbst-beschenken/

    Ich wünsche dir ein gutes 2022.

    Liebe Grüße

    Bettina

  • Antworten Lesetante 09/01/2022 at 9:10

    Liebe Denise, ich wünsche dir zum neuen Jahr noch alles erdenklich Gute! Auch wenn das alte nicht so schön war, so hat es doch seine Berechtigung. Auf dass das neue Jahr für dich mehr Freude und Glück bereithält. Liebe Grüße, Haike

    https://mittenimlebenaufdemlesesofa2.wordpress.com/2022/01/09/wochenglueck-8-1-2022/

  • Antworten Nina mit neuen-alten Nachnamen 09/01/2022 at 9:12

    Hallo liebe Denise, das ist ein ganz schön motivierendes Wochenglück!
    Ich finde es so wunderbar authentisch, das du halt auch mal schreibst, das nicht immer alles Rama-sahne-Sonnenschein ist – aber trotzdem einen bzw. mehrere für uns alle wertvollen Ansatzpunkte gibst, wie wir weiter machen können!
    Ich bin auch so corona-müde, alles erscheint mir so anstrengend & kompliziert geworden zu sein. Trotzdem versuche ich, jeden Tag etwas für mich zu tun – ein schöner Spaziergang, Mittagsschlaf, die kleinen Freuden bewusst wahrzunehmen und es mir so nice wie möglich zu machen 😊
    Danke dir für den Tipp im letzten Absatz (es liegt immer an uns, wie wir mit den Umständen umgehen)
    Alles Liebe ❤

  • Antworten Britta 09/01/2022 at 12:51

    Hallo Denise, diese Durchhänger hatte ich im Juli. Mein Körper hat einfach vier Wochen gestreikt. Neben dem Päckchen, war noch ein Paket dazugekommen und ich dummerweise, habe ich zu spät auf meinen Bauch gehört. Da wurde ich im warsten Sinne des Wortes ausgebremst. Seitdem versuche ich umsichtiger mit mir und meiner Kraft umzugehen. Mein Urlaub neigt sich nun dem Ende zu und ich bin gespannt, wie sich die erste Arbeitswoche im neuen Jahr sich gestaltet. Yoga ist nicht so meins. Ich entspanne und tanke auf, wenn ich mit dem Hund in der Natur unterwegs bin.
    Dir eine schöne neue Woche.
    Falls Dich mein Wochenrückblick interessiert, schau doch einfach mal vorbei.
    https://brigantiskosmos.wordpress.com

  • Antworten Marion 09/01/2022 at 13:20

    Hallo Denise,
    für den Schulter-Nacken-Bereich kann ich dir die DVD Yogatherapie Schultern & Nacken von Ursula Karven empfehlen. Ich habe da nämlich auch schon längere Zeit Probleme und die Übungen tuen mir sehr gut. Vielleicht wäre das ja auch für dich 🤗
    Ich wünsch dir ein schönes neues Jahr mit allem, was du dir selbst wünschst und erhoffst!
    LG Marion

  • Antworten Julia 11/01/2022 at 10:06

    LIebe Denise,

    Du sprichst mir aus der Seele. Wir hatten über Weihnachten frei, wie jedes Jahr. Normalerweise starten wir immer voller Tatendrang ins neue Jahr, mit viel Energie und neuen Ideen. In diesem Jahr war da keine Energie, eine eigenartige Leere. Das Jahr hat uns mehr gefordert als wir dachten.
    Aber seit gestern hat auch hier der Neustart stattgefunden, mit #dryjanuary , einer 30-tägigen Yogachallenge und dem normalen Alltag.
    Eine schöne Idee mit dem Wochenrückblick 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen