Wochen(glück)

Wochenglück-Rückblick 140123

14/01/2023

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Von Erwartungshaltung, Kinderkarussell und no time for Bullshit. Eine emotionale Woche neigt sich dem Ende.

Erwartungshaltung

In dieser Woche hat mir jemand geschrieben, dass sie meine Beiträge zum Thema Ordnung vermisst. Auf der einen Seite freut es mich, dass weiterhin nach diesen Inhalten gefragt wird, auf der anderen Seite setzt es mich auch unter Druck, wenn mich solche Nachrichten erreichen. Die Erwartungshaltung ist groß. Das spüre ich immer wieder.

Kinderkarussell

Wie gerne würde ich den lieben langen Tag zu Hause sitzen und fürs Schreiben bezahlt werden. Doch seit drei Jahren steht nicht nur die Welt Kopf, sondern auch alles, was mich und meine Arbeit betrifft. Und somit bin ich intensiv auf der Suche nach meinem Weg, nach meiner Erfüllung und unbedingt auch wieder nach mehr Beständigkeit in meinem Leben. Die letzten drei Jahre glichen einer Achterbahn und ich wünsche mir gerade nichts mehr, als endlich zum Ende zu kommen, um dann gemütlich im Kinderkarussell weiter fahren zu können.

No time for bullshit

Jeden Tag aufs neue justiere ich aus, überlege vor und zurück und spüre mich in verschiedene Sachen hinein. Ich habe keine Lust mehr auf Bullshit und möchte einfach nur ein schönes Leben führen und meine Zeit in eine Arbeit stecken, die mich erfüllt und zufrieden macht.

Das alles mag etwas kryptisch klingen, soll aber in erster Linie zum Ausdruck bringen, dass bei mir gerade eine Menge passiert. In den nächsten zwei Wochen werde ich Euch hoffentlich einen Teil davon zeigen können.

Rein theoretisch – wenn ich mir den Zeitfaktor anschaue – müsste ich diesen Blog pausieren. Manchmal denke ich auch an eine Kollegin, die ihren Blog für viel Geld verkauft hat (jaaa – für so etwas gibt es tatsächlich einen Markt).  Stattdessen schreibe ich zumindest meinen Wochenglück-Rückblick und hoffe, dass ich irgendwann wieder mehr Zeit zum Schreiben finde.

Bis dahin müsst ihr mir verzeihen, dass ich aktuell für weitere Beiträge nur bedingt Zeit finde. Das Leben ist halt eins der verrücktesten.

 

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen

IM REGEN ZU TANZEN

anstatt auf die Sonne zu warten. 

 

Wochenglück

Und dann habe ich mich im Laufe der Woche gefragt, ob es gerade einfach nur die Sterne am Himmel sind, die einen Einfluss auf mein Gemüt habe oder ob meine Hormone eine Party in meinem Körper feiern, weil ich in der zweiten Woche meiner Ernährungsumstellung stecke. Auf jeden Fall war diese Woche emotional betrachtet sehr turbulent und ich bewundere meine Kinder dafür, dass sie es Tag für Tag mit mir, meinen Ideen und Stimmungsschwankungen aushalten.

Sollte gerade eine von Euch das Gefühl haben, genau zu wissen, wovon ich spreche, dann schaut Euch diesen Beitrag an:

Ohne Tabu durch die Wechseljahre – Frauen in der Lebensmitte

 

Und damit sage ich Tschüss … habt es fein.

Nächste Woche bin ich vielleicht wieder unbeschwerter bei der Sache.

Denise

 

 

 

19 Kommentare

  • Antworten Corinna 14/01/2023 at 7:20

    Liebe Denise!
    Ich danke dir sehr für den Link-Tipp! Ich habe mir das Viedo angeschaut und hatt doch so einige Aha-Effekte!
    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende und dakne dir für Deinen Blog – und deine Offenheit!
    Liebe Grüße Corinna

  • Antworten Katja 14/01/2023 at 7:30

    Danke liebe Denise, dass du Zeit zu schreiben finden konntest. Ich freue mich immer sehr und wünsche dir ein erholsames Wochenende,
    alles Liebe
    Katja

  • Antworten Maike 14/01/2023 at 7:56

    Liebe Denise,
    ich glaub, ich kann das alles gut nachfühlen. Auch bei mir ist grad vieles in Bewegung. Das strengt an und ermüdet. Auch wenn man weiß, dass es sich sich letztlich lohnen wird. Und auch ich würde gerne wieder „gehaltvollere“ und leichtere Artikel voller toller Erlebnisse und Lebensfreude schreiben können. Aber wenn diese Artikel sich auf das eigene Leben beziehen, dann gibt es einfach diese Phasen, die nun mal nicht so unterhaltsam sind. Nimm Dir also alle Zeit, die Du brauchst. Ich freu mich, dass Du trotzdem jeden Samstag hier den Raum für Deine Community schaffst. Und ich freu mich mit Dir, wenn wieder klarere, leichtere Tage kommen, nicht nur wegen der Artikel. 🙂 Ich drück Dir die Daumen, dass Du die Dinge gut in Deinem Sinne regeln kannst!
    Bei mir gab es diese Woche u. a. Banksy, Bücher und Gedichte.
    https://flowers-and-candies.de/meine-gluecksmomente-der-woche-140123/
    Hab ein schönes Wochenende! LIebe Grüße!
    Maike

  • Antworten Petra von FrauGenial 14/01/2023 at 8:00

    Verstehe dich da zu gut . Manche Wochen sind aber auch total nervenaufreibend. Ich freue mich bereits wenn nächste Woche Sonne scheint, denn das Wetter schlägt auf das Gemüt. Solange lerne ich wirklich im Regen zu tanzen. https://fraugenial.blogspot.com/2023/01/wochenrueckblick-mit-mexikanisches-essen.html?m=1

  • Antworten Susanne 14/01/2023 at 11:00

    Ich gehe mal davon aus, dass es an der Hormonumstellung liegt, egal ob über die Ernährung oder auf natürliche Art und Weise. In meinen Vorträgen, die ich zum Thema „Wechseljahre und Ernährung“ halte, wissen erstaunlicherweise viele Frauen nicht, dass die Hormonachterbahn bereits Fahrt aufgenommen hat.

  • Antworten Christine W. 14/01/2023 at 12:07

    Guten Morgen liebe Denise,
    seit vielen Jahren bin ich eine sehr treue Leserin.
    Seit vielen Jahren bist du auch selbst und ständig dabei
    – deine Miete zu finanzieren
    – deine freiwilligen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge aufzubringen
    – deine Kinder als Alleinerziehende ins Leben zu begleiten.
    – deine Euro‘s zu verdienen für den alltäglichen Einkauf
    – dein Auto zu unterhalten
    …….
    Es hat mich sehr gefreut, dass du eine Teilzeit-Tätigkeit aufgenommen hast.
    Damit ist schon mal die Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen abgesichert.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft für deinen beruflichen Weg.
    Auch wenn ich mich außerordentlich über jeden deiner Beiträge freue,
    hoffe ich, dass du dich nicht überlastest.
    Du hast 3 wunderbare Kinder ins Leben begleitet….was für eine Lebensleistung!
    Danke für diesen besonderen Wocheneinblick.
    Herzliche Grüße sendet dir und deinen LeserInnen
    Christine 🌷

    • Antworten fräulein | ordnung 14/01/2023 at 12:52

      Danke, für diese wundervollen und wertschätzenden Worte.

    • Antworten Helen 14/01/2023 at 19:11

      Liebe Christine,

      ich kann mich Dir nur anschließen- und auch von mir herzliche Grüße an Dich, liebe Denise, und viel Kraft und immer einen Vorrat an Sonnenstrahlen zum Aufwärmen!

      Liebe Grüße
      Helen

      • Antworten Helen 14/01/2023 at 19:13

        Und: Liebe Grüße und danke an Christine natürlich auch:-)
        Du hast wunderschön ausgedrückt, was mir nicht so leicht fällt zu formulieren

    • Antworten Birgit 16/01/2023 at 6:50

      Guten Morgen,
      auch ich schließe mich den Worten von Christine vollends an!

      Ich erlebe dich, Denise, seit Jahren als Frau, die sich ständig verändert und entwickelt. Das war auch schon vor 2020 so. Das macht deinen Blog so spannend für mich!
      Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und bin gespannt, womit du uns, deine Leserinnen, weiterhin inspirieren wirst.

      Herzliche Grüße!

      Birgit

  • Antworten Momo 14/01/2023 at 13:11

    LIebe Denise,
    vielen Dank für diesen Wochenrückblick. Ich denke, dass die Ernährungsumstellung viel zum mentalen Zustand beiträgt. Aber das pendelt sich ein. Vor einigen Jahren habe ich das auch durchgemacht und bei mir war es nach ca. 3 – 4 Wochen gut und ich fühlte mich super – voller Engergie. Leider muss erst
    das Tief durchgemacht werden. Aber es lohnt sich!
    Zu den Ordnungsbeiträgen – ich lese halt solange immer wieder mal einen älteren Beitrag wieder durch (:-).
    Wünsche Dir eine gute Zeit.
    Momo

  • Antworten Miriam Coordes 14/01/2023 at 13:17

    Liebe Denise!
    Ich freue mich jeder Samstag auf Dein Wochenglück 🍀 mit einem Kaffee ist das inzwischen mein Samstag-Morgen-Ritual.
    Und auf Störungen reagiere ich ungehalten 😅 jetzt weiß ich warum die Wechseljahre .. Danke für diesen tollen Beitrag 💕.
    Und noch eins Respekt wie Du alles meistert mit immer neuen Ideen, Energie, Mut und Durchhaltevermögen.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes ☀️ Wochenende und schicke Dir liebe Grüße
    MiriAm 🌷

  • Antworten Bettina 14/01/2023 at 15:25

    Liebe Denise,

    ich weiß ganz genau was du meinst und auch ich befinde mich gerade in diesem Leben, das oft mehr einer Achterbahn- als einer Kinderkarusellfahrt gleicht und dann kommen auch noch die Wechseljahre dazu, die ja auch so unterschiedlich durchlebt und empfunden werden können.

    Du bist eine grandiose Frau und deshalb wirst du hier auch wieder deinen Weg finden und das im Moment Richtige für dich entscheiden. Eine meiner Leserinnen hat mir erst vor kurzem eine tolle Rückmeldung gegeben, weil gerade meine Seelensachen nicht mehr regelmäßig erscheinen und ich da auch einen „Lieferdruck“ verspüre: „Es ist schon so viel da Bettina, ich lese auch gerne deine alten Artikel, sie geben mir so viel.“ So ist das bei dir auch und es ist einfach schön, dass unsere Blogs eine tolle Suchfunktion haben ;-))).

    Bei mir wurde ein wenig der meinige Geburtstag gefeiert, ich stecke in den letzten Zügen meiner Coachingausbildung und gerade möchte das Leben auch von Außen alles noch tüchtig mitmischen:

    https://diealltagsfeierin.de/wochenrueckblick-no-02-2023/

    Ich schicke dir die besten Wünsche, du machst das toll!

    Liebe Grüße

    Bettina

  • Antworten Daniela 14/01/2023 at 21:37

    Liebe Denise,

    Da weiß man wieder, wie es den Kindern in der Pubertät geht, hin und her und viele Veränderungen 😅
    Halte durch, ich hab’s hinter mir, und gehe jeden Tag Deinen Weg 😘
    Liebe Grüße
    Daniela

  • Antworten Queen All 15/01/2023 at 9:32

    Liebe Denise,
    ich hoffe sehr, dass du auch weiterhin ein bisschen Zeit für den Wochenrückblick findest. Deine Artikel sind immer spannend, ehrlich und abwechslungsreich. Und dann noch so liebevoll mit wirklich sehr hübschen Bildern versehen. Und trotz all der Höhen und Tiefen schaffst du es immer wieder, einen positiven Blick auf die Welt und das Leben zu werfen.
    Das Bild mit dem Kinderkarussell drückt auch aus, wie es bei mir gerade aussieht. Ich weiß, ich muss noch ein bisschen die Zähne zusammen beißen, dann wird alles wunderbar. Aus irgendeinem Grund helfen solche Bilder aber beim Durchhalten.
    Danke und liebe Grüße
    Vanessa

  • Antworten Miriam Weitz 15/01/2023 at 16:56

    Liebe Denise!
    Ich bin auf deinem Blog ganz frisch dabei und finde das Wochenglück einfach großartig und mache jetzt auch mit 🙂
    https://nodietzone1.blogspot.com/2023/01/wochengluck-150123.html#more
    Ich hoffe sehr, dass es mit dieser Kategorie bei dir weitergeht. Vielen Dank fürs Inspirieren.
    Miriam

  • Antworten Lili 16/01/2023 at 9:39

    Liebe Denise,

    ich habe größtes Verständnis für Deine Situation, wiewohl auch ich die Ordnungs-Beiträge vermisse, weil sie mich erinnern. Ich bin aber sehr froh, dass Du den Blog nicht stilllegst, denn Deine Beiträge auch den vergangenen Jahren haben immer noch höchste Aktualität.

    Für mich als Leserin ging es in den wöchentlichen Ordnungs-Posts am Donnerstag wirklich um diese sehr regelmäßige Erinnerung, oftmals Entdeckung, wie ich Dinge leichter in Ordnung halten kann. Vielleicht könntest Du einfach mit so einer Art Zufallsgenerator Deine Beiträge mehr oder weniger automatisch donnerstags einspielen – am besten mit dem jeweiligen zeitlichen Ersterscheinungsdatum, damit ggf. fehlende Aktualität nicht verwirrt. Eine solche Automatik würde allen NeuleserInnen diese Beiträge zur Kenntnis bringen und solchen Leuten wie mir in Erinnerung bringen, wie mans machen kann.

    Und falls Dir zwischendurch danach ist, was Neues zu schreiben, nehmen wir alle dies sicher auch gern.

    Dies – ohne jeden Druck – einfach als Möglichkeit,
    liebe Grüße
    Lili

  • Antworten Elke 19/01/2023 at 10:31

    Liebe Denise,

    das mit dem Druck kenne ich. Mach Dir keinen Druck. Die Zeiten haben sich verändert und eine Pause wäre schade. Lieber klein und fein und ich freue mich. Ich für mich, habe mir auch 2023 den Druck rausgenommen, bzw. versuche ich es und möchte einfach nur die Freude wieder haben. Ich kann dich verstehen. Lieber weniger aber mit Herz, sage ich immer.

    Bis nächste Woche.

    Liebe Grüße
    Elke von elkevoss.de

  • Antworten