Wochen(glück)

Wochenglück-Rückblick 160520 | Peter Lindbergh

16/05/2020

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Peter Lindbergh

Peter Lindbergh in Düsseldorf

Seit knapp 25 Jahren bin ich ein großer Fan von Peter Lindbergh. Seine Fotografien haben mich schon immer fasziniert und so war klar, als ich von der Ausstellung im Kunstpalast Düsseldorf gelesen habe, dass ich dringend dorthin muss. Geplant war die Woche im März, um mit Paula zu der Ausstellung zu fahren. Nun hat sich alles ein bisschen verzögert, der Kunstpalast hat aber zum Glück wieder geöffnet und so konnte ich mit Paula – quasi zum Abschied – dorthin.

Peter Lindbergh

Vielleicht kennt das der ein oder andere von Euch: Wenn ich auf Konzerten bin, dann habe ich bei den ersten Takten immer Tränen in den Augen. Livemusik berührt mich bis ins Mark, so dass ich grundsätzlich Gänsehaut bekomme und losheulen könnte.

Als ich die Ausstellung von Peter Lindbergh betreten und die überdimensionalen Werke gesehen habe, hatte ich genau dasselbe Gefühl. Ich war absolut überwältigt! Was für ein unfassbarer Fotograf er war!

Für meinen Geschmack war die Ausstellung vieeeel zu klein – ich hätte noch weitere Räume betrachten können. Aber ich bin zutiefst dankbar, dass wir uns noch auf den Weg gemacht haben, um diese eindrucksvollen Bilder sehen zu können.

Solltet Ihr auch überlegen, zu der Ausstellung zu fahren, dann empfehle ich Euch dringend, ein online Ticket zu buchen.

Peter Lindbergh

Neue Profilbilder

Ganz nebenbei bin ich natürlich auch glücklich darüber, dass ich selber so eine talentierte Tochter habe, deren Bilder für mein Empfinden nicht weniger spannend sind wie die von Peter Lindbergh.

Paula hat kurz vor ihrer Abreise noch neue Profil-Bilder von mir gemacht, darüber freue ich mich sehr! Ich muss jetzt nur gucken, wie ich das mit dem längst veralteten Bild hier auf meinem Blog austauschen kann … meine Aufgabe für die nächste Woche.

Denise Colquhoun

Ansonsten war auch die restliche Woche toll.

Abendessen am Samstag im Garten (nachdem ich eine Stunde in der Sonne auf der Liege geschlafen habe),

wir haben uns zum Muttertag im Garten meiner Eltern getroffen,

es gab Sushi am Montag,

ein wunderbares Weinpaket von Mara ist bei mir angekommen,

ich habe ein Interview mit Petra geführt (gibt es in knapp 2 Wochen bei ihr),

und wir hatten eine kleine aber feine Käseplatte zum Abschied von Paula.

Käseplatte

ARD Morgenmagazin

… und im ARD Morgenmagazin war ich ja auch. Ganz schön früh ging es Dienstag Morgen los. Johannes Büchs war dabei (viele kennen ihn z.B. von der Sendung mit der Maus – ein wahnsinnig netter und erfrischender Typ!).

Leider ist nur eine von vier Sequenzen online – aber am Ende gibt es was zu lachen 🙂

happy place

Das Leben im Kaff

Und dann gibt es noch etwas, für das ich gerade unendlich dankbar bin. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber dieses kleine Kaff, in dem ich seit 14 Jahren wohne, dieses Kaff, aus dem ich die längste Zeit lieber gestern als morgen flüchten wollte, ja, dieses elendige Kaff, mit dem ich nie wirklich warm geworden bin, genau das erfüllt mich gerade mit großer Dankbarkeit.

Kaff/kaf,Káff/ Substantiv, Neutrum [das]

kleinerer Ort, kleinere Ortschaft, die als langweilig, unattraktiv angesehen wird

„ein elendes, ödes, trostloses Kaff“

Bei dem täglichen Blick auf die Nachrichten der Welt, bei einem kurzen Besuch beim Kinderarzt in Münster oder einem Gang durch den großen Supermarkt in einer größeren Stadt, merke ich, wie schnell ich wieder zurück möchte. Zurück in mein Nest, wo weder die Nachbarn noch die Kunden  beim Bäcker durchdrehen. Keine Demos, kein unfreundliches Geschubse. Vielleicht lebe ich hier in einer Blase, die nicht viel mit der harten Realität zu tun hat, aber ich bin zutiefst dankbar für dieses kleine Nest, in das ich mich zurückziehen kann. Viel verpassen tue ich da draußen sowieso nicht ….

 

Habt ein feines Wochenende

 

Denise

 

 

 

  • Claudia 16/05/2020 at 6:41

    Liebe Denise,

    das ist ein wunderschönes Foto von dir. Du wirkst natürlich und dennoch ist es sehr professionell, Kompliment an dich und deine Tochter.
    Und das Leben auf dem Kaff mit zwei kleinen Kindern genieße ich auch gerade sehr.

    Viele Grüße aus Bayern.
    Claudia

    • Andrea 16/05/2020 at 9:00

      Liebe Denise,
      ein sehr schöner Wochenrückblick von dir – wobei die anderen auch schön sind😉
      Es freut mich, dass du nun doch noch in diesem kleinen Nest angekommen bist 🙂 Es gibt zwar Dinge, die man hier nicht kaufen kann – aber es gibt hier vieles, was man nirgendwo kaufen kann. Ich möchte an keinem anderen Ort leben 🤩
      Hab ein schönes Wochenende 🌞

  • swizz woman 16/05/2020 at 7:44

    Ich mag Peter Lindbergh resp. seine Fotografien auch sehr. – Ich weiss nicht, ob unser Leben und unsere grossen und kleinen Erlebnisse von „Serendipity“ (glücklichen Zufällen) oder Schicksal geleitet wird. Heute habe ich eine kleine und irgendwie doch auch grosse Geschichte aufgeschaltet. Weil es um so was wie Herzensmenschen geht. Die nicht immer in Form von „normalen“ Freundschaften oder Liebe im Leben vorkommen.
    https://swizzwoman.ch/2020/05/16/die-geschichte/
    Herzliche Grüsse, Sibylle

  • Maike 16/05/2020 at 8:29

    Liebe Denise,
    vielen Dank für den Anstupser mit der Lindbergh-Ausstellung. Für die war ich eigentlich im Frühling verabredet, was dann Corona-bedingt leider ausgefallen ist. Ich werde das aber noch mal angehen, denn auch ich bin großer Lindbergh-Fan.
    Meine Glücksmomente der Woche enthalten diesmal u. a. Plattenliebe, Eisheilige und Wunder: https://flowers-and-candies.de/meine-gluecksmomente-der-woche-160520/
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße!
    Maike

  • Nicole von Hexen und Prinzessinnen 16/05/2020 at 8:42

    Hallo Denise,

    mir wäre eine Großstadt auch immer lieber gewesen. München ist so mein Traum, aber derzeit bin ich auch froh um unsere Kleinstadt. Dein neues Foto ist wirklich toll geworden. Hier geht es zu meinem Wochenrückblick: https://hexenundprinzessinnen.de/meine-woche-20-20-die-eisheiligen Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. LG Nicole

  • Petra von FrauGenial 16/05/2020 at 9:24

    Beeindruckend die Ausstellung! Er ist einfach ein Künstler durch und durch! Ich schaue mir seine Fotografien auch sehr gerne an! Wie schön das deine Tochter die Fotografie so schön auslebt! Und ein schöner Abschluss. Ich mag aber auch lieber in einem überschauberen Kaff zu leben statt in einer Großstadt.
    https://fraugenial.com/wochenrueckblick-auszeit-an-der-frischen-luft/

  • Die Glücksfinderin 16/05/2020 at 9:56

    Hallo Denise,

    deine Gefühle mit dem Kaff kann ich nachvollziehen. Manches ist gewöhnungsbedürftig, langweilig oder öde (gerafe als Zugezogene) aber es hat auch Vorteile. Ich möchte das Kaffleben nicht mehr missen und ziehe es dem Stadtleben vor.

    Liebe Grüße an dich von
    Tanja

    https://diegluecksfinderin.de/zimtschneckenduft-meine-wochenlieblinge-am-16-05-20/

  • Nicole 16/05/2020 at 12:27

    Liebe Denise,
    Ich finde Peter Lindbergh auch total faszinierend. Wie schön, dass du seine Ausstellung besuchen konntest und sie dich so berührt. Ich kenne das mit der Livemusik auch, besonders schlimm ist es bei berührender Musik und manchen Chören. Ich finde es schön, wenn man so empfinden kann, denn das zeigt doch eines mehr als deutlich: Empathie und Gefühl. Was gibt es schöneres?
    Und ich gebe dir so Recht: ich finde die Demos teilweise unsinnig und das wieder rüder werdende Verhalten einiger befremdet mich auch.
    Ich hoffe, du hast den Abschied gut überstanden und ich wünsche dir ein schönes Wochenende- vielleicht mit einem Nickerchen auf der Liege
    Liebe Grüße
    Nicole

  • Manuela Pankratz 16/05/2020 at 14:26

    Hallo Denise,
    wie immer ein toller Wochenrückblick.
    Mir geht es auf Konzerten,Livemusik auch immer so wie Dir.
    Erst bekomme ich Gänsehaut und dann Tränen in den Augen.
    Die Bilder des Fotographen sind echt klasse,kann gut verstehen das Du sie liebst.
    Manchal möchte ich auch der Großstadt entfliehen, gerade in der jetzigen Situation würde ich mich in einem kleinen Kaff
    auch viel wohler fühlen.
    Wenn wir in Rente gehen, knapp 8 Jahre, dann ziehen wir auch in ein Kaff 😉 soviel steht schonmal fest.

    Hab noch ein schönes
    Wochenende
    Lieben Gruß
    Manuela

  • Nicole Kirchdorfer 16/05/2020 at 19:10

    Oh wie wunderbar. Du warst schon in der Ausstellung. Ich bin neulich (mal wieder, da der Kunstpalast auf meinem Spazierweg liegt) dran vorbei gegangen. Die Schlange dort war mir allerdings (an einem normalen Wochentag) viel zu lang. Werde aber definitiv noch gehen, ist ja bei mir um die Ecke.
    Und ja. Mir geht es auch so. Schönheit (die im Auge des Betrachters liegt) rührt mich auch zu Tränen…
    Deine Tochter scheint mega begabt zu sein! Ein Statement Schuss von Dir. Well done!
    Mein Wochenglück: Achtsam Morden 😉
    Schönes Wochenende, liebe Denise.
    Viele Grüße,
    Nicole

  • Bettina 17/05/2020 at 7:26

    Hallo Denise,

    eine bunte Woche liegt hinter dir und was ich dir absolut bestätigen kann, ist dein Empfinden bezüglich des Lebens auf dem Kaff…..ich mag gerade auch lieber hier, als in irgendeiner Stadt sein und weiß mein kleines Bullerbü noch mehr zu schätzen.

    Bei mir war es auch äußerst bunt. Mein neues Blogdesign ist online, ich habe ein neues Logo und noch so viel mehr ist auf diealltagsfeierin.de passiert:

    https://diealltagsfeierin.de/wochenrueckblick-no-20-2020-von-einem-neuen-blogkleid-einem-unsichtbaren-umzug-und-einer-seelensache/

    Hab eine schöne Sonntagsfeierei.

    Bettina

  • Glücksfeder 17/05/2020 at 11:33

    Hallo liebe Denise,
    das klingt nach einer wirklich schönen, abwechslungsreichen Woche! Auch ich hatte sehr viele schöne Tage – ich war zum Beispiel auf dem Wochenmarkt und hatte Geburtstag. Außerdem bauen wir gerade ein neues Spielhaus für die Mäuse. Meine Glücksmomente habe ich auch in dieser Woche wieder auf meinem Glücksfeder-Blog gesammelt – und zwar hier:

    https://gluecksfeder.blogspot.com/2020/05/glucksmomente-05-2020-gartenhaus-gemuse.html

    Hab einen schönen Sonntag!
    Herzliche Grüße,
    Sarah

  • Helen 18/05/2020 at 19:50

    Liebe Denise,
    hihi, mir geht’s mit meinem Kaff genauso- manchmal hab ich es schon als „kaffigstes Kaff, saublödes“ verflucht und mich mit, dafür, dass ich wieder hergezogen bin- aber seit Corona weiß ich das Landleben nochmal mehr zu schätzen 🙂
    Liebe Grüße in den hohen Norden, bleib gesund
    Helen

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen