Wochen(glück)

Wochenglück-Rückblick 171020 | Herbstgefühle

17/10/2020

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende. Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu. Wer Lust hat, kann gerne beim Wochenglück-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntagabend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

Herbstgefühle und FEEL GOOD MUSIC

Wenn mich eine Sache gut durch dieses Jahr gebracht hat, dann ist es regelmäßiges Tanzen im heimischen Wohnzimmer! An einem Abend in dieser Woche saß ich auf meinem Wohnzimmer und habe bei einem Glas Rotwein Musik gehört und meine Playlist sortiert.

Es ist immer das gleiche: Die Musik wird von Lied zu Lied immer lauter und irgendwann muss ich dann tanzen. Das geht jetzt mit der neuen Anordnung der Möbel sogar noch viel besser als vorher. Dann  ging es erschöpft – aber glücklich ins Bett.

Falls Ihr Lust habt, hier geht es zu meiner Playlist Herbstgefühle bei Apple Music.

Herbstgefühle

Micro Needling

Meine Kosmetikerin in Havixbeck – Réka Schlüter – hat mich zu einer Gesichtsbehandlung eingeladen. Zwei Stunden wurde ich verwöhnt mit dem Wonderlift MICRO Needling und MESO Lifting. Hab ich alles vorher noch nie gehört, war aber sehr spannend und meine Haut hat danach ordentlich gearbeitet. Ich hab hier mal ein Vorher – nachher für Euch:

vorhernachher

„Bei der Entwicklung des Wonderlifts stand im Vordergund, dem natürlichen Alterungsprozess der Haut entgegen zu wirken. Schlaffe Konturen, Trockenheits- und Mimik-Falten werden sofort sichtbar gemildert.“

Das war ganz wunderbar und weil ich meine Kosmetikerin ohnehin ganz zauberhaft finde, ist dies eine Empfehlung von ganzem Herzen!

Besondere Momente

Ein paar gemütliche Stunden mit meiner Tochter und ihrer Freundin in unserer Küche haben mich glücklich gemacht. Die zwei hatten Lust, Plätzchen zu backen und während dessen ergab sich ein wunderbares Gespräch. Das war für mich ein sehr besonderer Moment in dieser Woche.

Ebenso das spontane Date auswärts mit meinem Freund. Wir hatten beide die Idee und so sind wir zu Fuß zum Restaurant um die Ecke gelaufen.

Wenn man so viel Zeit zu Hause verbringt, fällt einem einfach manchmal die Decke auf den Kopf. Und wirklich viele Möglichkeiten gibt es dann ja nicht.

Herbstgefühle

HERBSTFERIEN

Damit, dass in diesen Herbstferien nicht viel stattfindet, haben wir uns relativ gut abgefunden. Auch wenn die Sehnsucht nach Holland und der Nordsee noch mal kurz und heftig aufgeflammt ist, bei der Erinnerung an Oktober vor zwei Jahren

Wir haben uns in dieser Woche eingekuschelt, Herbstgefühle auf dem Sofa genossen und die ersten Kerzen angezündet. Ein Highlight in dieser Woche war deshalb auch der Besuch meiner Freundin und ihrem kleinen Sohn, mit denen wir ordentlich geschlemmt haben. Es gab frische Waffeln mit allem: Kirschen, Sahne, Vanillesoße. Herbstgefühle pur!

Herbstgefühle

Zum Frühstück am nächsten Morgen kam noch eine weitere Freundin dazu und wir haben ein bisschen dieses Jahr Revue passieren lassen.

Das Jahr hat es einfach in sich.

In dieser Woche wurden auch bei mir wieder Entscheidungen getroffen, Veranstaltungen abgesagt. Sich nicht entmutigen zu lassen und zuversichtlich zu bleiben, fällt nicht immer leicht.

Gerade deshalb bin ich so dankbar für die Frauen in meinem Leben, mit denen ich besonders in dieser Woche Kontakt hatte. Egal, ob man über Zoom miteinander spricht oder am Abend eine große Runde spazieren geht, manchmal reicht sogar eine schöne What’s App, um das Gefühl zu haben: Ja! Mein Netzwerk aus Frauen ist toll! Wir sind nicht alleine! 

Mir ist aber auch bewusst, dass nicht jeder so ein Glück und so ein Netzwerk hat. Deshalb geht an dieser Stelle eine große Portion Durchhaltevermögen und Zuversicht an all diejenigen, die verzweifelt sind, denen gerade alles zu viel ist und die alleine sind. Halte den Kopf hoch!  Nach Regen folgt auch immer Sonnenschein!

 

Alles Liebe

 

Denise

 

 

 

12 Kommentare

  • Antworten Maike 17/10/2020 at 7:50

    Liebe Denise,
    das tut mir leid, dass das Jahr Deine Pläne weiter verwirbelt. Ich drück Dir die Daumen, dass sich irgendwie andere gute Gelegenheiten finden.
    Aber ich seh das auch so: Musik und gute Menschen helfen ungemein. Dafür bin ich auch immer wieder dankbar.

    Ich hab mich diese Woche unter anderem über See, Insta-Opfer und Jahreszeiten gefreut:
    https://flowers-and-candies.de/meine-gluecksmomente-der-woche-11020/
    Ich wünsche Dir trotz allem ein schönes, entspanntes Wochenende!
    Pass gut auf Dich auf!
    Maike

  • Antworten Petra von FrauGenial 17/10/2020 at 8:09

    Ja manchmal hilft es einfach mal loszutanzen. Habe ich vergangenes Wochenende mit meinem kleinen Neffen gemacht. Bewirkt wahre Wunder! Ja, es ist gerade nicht für jede einfach. Aber wir schaffen das Alle! Daran glaube ich ganz fest daran!
    https://fraugenial.com/wochenrueckblick-mit-besuch-bei-schwester-und-die-ete-petete-box/

  • Antworten Frau Pratolina 17/10/2020 at 8:17

    Liebe Denise,
    Ich wünsche uns allen, dass das nächste Jahr wieder ein wenig einfacher und unbeschwerter werden kann.
    Mein Wochenglück gibt es hier: https://fraupratolina.de/vom-kleinen-glueck-am-meer/
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • Antworten Nicole von Hexen und Prinzessinnen 17/10/2020 at 8:56

    Hallo Denise,
    ja das Jahr hat es echt in sich und es endet anscheinend auch so verrückt. Mir habe im Frühjahr die Menschen leid getan, die in kleinen Wohnungen sitzen mussten und kaum rauskamen. Jetzt ist Herbst und wenn es wieder so schlimm wird, sitzen auch wir drin. Aber ich denke, mit vielen Spaziergängen hält man sich da schon über Wasser. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und hier geht es zu meinem Wochenrücblick: https://hexenundprinzessinnen.de/meine-woche-42-20-kommunion-und-7-geburtstag
    Liebe Grüße Nicole

  • Antworten Heike 17/10/2020 at 9:05

    Hallo Denise,
    ich dachte schon nur ich sei so verrückt und tanze durch die Wohnung. Lach…
    Ja, solch ein Netzwerk gibt viel Kraft. Ich bin froh zu den Glücklichen zu gehören, welche solch eines haben.
    Alles Gute wünscht dir
    Heike

  • Antworten Astrid 17/10/2020 at 9:21

    Du hast natürlich Recht…immer die positiven Seiten sehen und daran denken, dass es auch mal wieder anders wird 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Astrid
    https://farmersfrau.wordpress.com/2020/10/17/wochengluck-ruckblick-17102020/

  • Antworten Lesetante 17/10/2020 at 13:47

    Nach einer langen Pause bin ich wieder zurück beim Wochenglück und freue mich darüber und darauf. Liebe, herbstliche Grüße!!!!

    https://mittenimlebenaufdemlesesofa.wordpress.com/2020/10/17/herbstspaziergang-und-wochenglueck/

  • Antworten Momo 17/10/2020 at 15:49

    Hallo Denise und all Ihr anderen (:-),
    Diese Woche war sehr anstrengend für mich. Kollegin schwer krank…. viel Arbeit für mich alleine. Da kam eine liebe Freundin zu mir ins Büro und brachte mir, einfach so, einen wunderschönen Blumenstrauß!! Das war Seelennahrung – man denkt an mich. Leider ist das ganze Jahr sehr schwierig. Kollegin krank und sehr naher Verwandter mit 55 Jahren nach OP vollkommen überraschend gestorben. Aber wie Ihr sagt: Kopf hoch und weitermachen. Liebe Denise, Dein Blog ist mir dabei eine große Hilfe. Danke dafür.
    Ganz liebe Grüße
    Momo

    • Antworten fräulein | ordnung 17/10/2020 at 16:41

      Liebe Momo, ich wünsche Dir von ganzem Herzen Kraft und Zuversicht! Danke für Deine Zeilen!

  • Antworten Bettina 18/10/2020 at 6:52

    Guten Morgen Denise,

    gerade ist es doppelt und dreifach wichtig, dass wir bei uns genau hinsehen, was uns hilft, diese Zeit gut durchzustehen: tanzen, Bewegung allgemein, einkuscheln oder in die Natur raus gehen: in uns steckt die Antwort.

    Bei mir geht es diese Woche in der Wochenendfeierei auch darum:

    https://diealltagsfeierin.de/wochenrueckblick-no-42-2020/

    Hab einen zauberhaften Sonntag.

    Liebe Grüße

    Bettina

  • Antworten Nicole 18/10/2020 at 11:36

    Liebe Denise,
    ja, das Jahr ist verrückt, verrüttelnd, aufweckend und aufwirbelnd.
    Deshalb sind diese Glücksmomente so wertvoll, das zeigt, dass es immer etwas gibt.
    Es ist immer leicht gesagt, aber ich denke, wir müssen da jetzt durch. Und das gelingt wahrscheinlich am Besten, wenn wir uns an die Regeln halten, Rücksicht und Vorsicht walten lassen.
    Denn mir hat dieses Jahr bei allem Mist auch ganz viel aufgezeigt und das war und ist wertvoll.
    Ich wünsche dir alles Liebe und dass du die Lust zum Tanzen nicht verlierst.
    Liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten Nicole Kirchdorfer 19/10/2020 at 19:40

    Ach wie schön Du das gesagt hast Denise.,
    Ich jammere auch ein bisschen, weil ich in der neuen Heimat relativ allein bin, aber ich habe meinen Mann und die Freunde in der alten Heimat.
    Man darf echt nicht vergessen, wie gut es einem geht, angesichts Existenz-Schicksalen usw.
    LG Nicole

  • Antworten