Homestory

Wohnfragen | Erzähl mal, liebe Katarina von staublos.ch

09/07/2017

Nachdem wir letzten Monat, zum Auftakt meiner neuen Reihe „Wohnfragen“ Antworten und Fotos aus den Tiroler Bergen hatten, geht es heute in die Schweiz, wo Katarina lebt. Mit ihrem Blog staublos.ch (Alltag mit Multiple Sklerose und Familie), hat sie schon viele Male an meinem Wochenglück-Rückblick teilgenommen. Nachdem ich Katarina kürzlich in ihrer Insta-Story barfuß zu Ed Sheeran hab‘ tanzen sehen, war mir klar, dass ich mehr über die lebensfrohe Frau erfahren möchte!

Wie wohnst Du eigentlich, liebe Katarina?

Ein 6 Zimmer Einfamilienhaus mit Garten. In der Schweiz sagt man dazu «bünzlig». So richtig spiessig mit Gemüsebeet, einem Apfelbaum, einem Zwetschgenbaum und einem Holzofen im Haus.  Ich wohne mit meiner Familie in einem wirklich kleinen 800-Seelen Dorf in der Nähe vom Bodensee auf der Schweizer Seite. Hier haben wir vor 6 Jahren dieses Haus aus den 90-er Jahren gekauft. Irgendwann möchte ich gerne die Küche umbauen, vielleicht eine Wand ausreissen und so das Wohnzimmer und Küche zu einem grossen Raum machen. Da schwanke ich noch immer hin und her und weil ich mich noch nicht entscheiden konnte, bleibt alles wie es ist.

Was magst Du an Deinem Zuhause am meisten?

Ich mag das Tageslicht in unserem Haus! Im Erdgeschoss haben wir sehr viele und sehr grosse Fenster, so ist es bei uns nie dunkel und alle Räume sind sehr lichtdurchflutet. Im Obergeschoss mag ich den Ausbau mit den sichtbaren, weissen Holzbalken. Das Haus ist im Landhausstil gebaut und hat dadurch einen eigenen Charme. Aus dem grossen Badezimmer haben wir Sicht auf den Bodensee. Ich mag das sehr weil ich Meer und Wasser einfach liebe. Da wir leider nicht am Meer wohnen, kann ich wenigstens beim Zähneputzen auf den See schauen und vom Meer träumen.

staublos.ch

Wie oft bist Du in Deinem Leben schon umgezogen?

Ich bin 7 x umgezogen und einmal davon in ein anderes Land emigriert. Dieser Umzug war eher unfreiwillig d.h. ich bin während des Kroatienkrieges in die Schweiz gezogen und hiergeblieben.

Was hast Du immer im Kühlschrank?

In meinem Kühlschrank habe ich wirklich immer: Eier (die werden wöchentlich vom Hof in meinen Briefkasten geliefert) Butter, Käse, laktosefreien Rahm/Sahne, Zwiebeln, Knoblauch und immer etwas Gemüse und Früchte. Ich wünsche mir deshalb schon lange einen grossen und geräumigen Kühlschrank in dem ich das ganze Gemüse und die Früchte besser lagern kann. Aber irgendwann, wenn ich gross bin, dann baue ich ja die Küche um.

Wohnfragen Katarina

Wen würdest Du gerne mal zu Dir einladen?

Darüber musste ich zuerst lange nachdenken und konnte mich nicht entscheiden. Ich weiss aber, wen mein grosser Sohn sehr gerne einladen hätte: Edward John Smith, Kapitän der Titanic.

Was würdest Du niemals in Dein Zuhause lassen?

Heimkino Surrond System! Ich möchte niemals einen Riesenfernseher haben.

staublos.ch

Was war Dein größter Fehlkauf?

Mir passieren leider immer wieder Fehlkäufe und die kann ich nicht mal alle aufzählen. Was sicherlich eines davon ist, ist die kleine Fritteuse! Einerseits ist sie viel zu klein und wenn ich was frittiere, dann mache ich es sowieso im Topf auf dem Herd.  Also ein totaler Fehlkauf der eigentlich noch immer in meinem Keller irgendwo vor sich hin brütet. In den letzten Jahren hat sich meine prägnante Tendenz zu Fehlkäufen aber schon sehr verbessert! Ich muss aber ehrlich zugeben, dass der Fräulein Ordnung Blog, einen grossen Teil zur Verbesserung meiner Kontrolle von Impulskäufen beigetragen hat!

Deine letzte Anschaffung für Dein Zuhause?

Das war eigentlich sowas wie ein Geschenk von meinen Eltern. Sie bauen gerade um und haben einen grossen Perserteppich übrig. Ich habe mir diesen jetzt unter den Nagel gerissen und seit ein paar Tagen steht er unter unsrem grossen Esstisch. Es ist zwar noch etwas ungewohnt einen Teppich unter diesem Tisch zu haben, aber bis jetzt ist er sehr praktisch. Die Bodenheizung ist nun abgestellt und da ich oft an diesem Tisch schreibe, bin ich froh, nicht mehr barfuss auf dem kalten Plattenboden zu sitzen. Die Katze liebt ihn jedenfalls auch.

Neuer Teppich staublos.ch

Was würdest Du retten, wenn es brennt (abgesehen von Menschen + Tieren)

Meine Handtasche mit meinem Portemonnaie und allen Personal-/Krankenkassen-/Bank- Karten, Hochzeitsalbum, Kuscheltiere aus den Betten der Kinder. Als ich damals im Krieg geflohen bin, hatte ich ausser ein paar Kleidungsstücken nichts mitnehmen können. Mir fehlen die alten Fotos oder ein altes Spielzeug von damals. Auch wenn es irgendein völlig sinnloses Erinnerungsstück wäre, wenigstens eines.

Katarina staublos.ch

Wo möchtest Du alt werden?

Ich würde so gerne am Meer alt werden. In einer kleinen, gemütlichen Hütte mit Holzofen, Terrasse und dem Blick aufs Meer inkl. Meersalz in der Luft.

 

Liebe Katarina, vielen Dank für Deine Antworten! Und den Perserteppich finde ich ziemlich toll!!!

Ihr habt die erste Folge „Wohnfragen“ mit Daniela Hutter verpasst? Dann schaut schnell HIER.

 

Viele Grüße und einen schönen Sonntag

Denise

 

  • Jenny 10/07/2017 at 9:10

    Toller Beitrag, danke fürs Teilen!

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen