Uncategorized

C R A N B E R R Y Pastete & Wodka

22/10/2012

Cranberries sollen ja sehr gesund sein.

Ich mag sie, weil sie nicht nur schön aussehen,
sondern auch so fantastisch-herb-säuerlich schmecken.

Da, wo wir wohnen, suche ich immer verzweifelt nach frischen Cranberries,
so dass ich ganz glücklich war, 
in unserem Herbsturlaub welche gefunden zu haben.

Eine 350 g Tüte Cranberries ist also aus Holland mitgekommen 
und wurde direkt verarbeitet.

Für den süßen Zahn gab es eine

  Apfel-Cranberry-Pastete 


Für den Teig:
150 g kalte Butter
150 g Mehl, etwas Salz
1 Ei und 2 EL eiskaltes Wasser
verkneten & in Folie gewickelt
1 Stunde kalt stellen 

400 g klein geschnittene Äpfel
mit 150 g Cranberries 
1 TL Zimt
50 g Zucker
80 ml Apfelsaft
ohne Deckel 10 Minuten köcheln lassen

1 gehäufter TL Speisestärke mit 1 EL Wasser verrühren,
einrühren und kurz aufkochen lassen, bis die Masse dicklich ist.

Apfelmischung in eine Form geben und abkühlen lassen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen,
Teig ausrollen und passend auf die Ofenform legen
(unbedingt Löcher in den Teig machen,
damit der Dampf entweichen kann & die Haube schön knusprig wird)

Die Oberfläche mit einem verquirltem Ei bepinseln,
ein Tütchen Vanillezucker darüberstreuen und ca. 20 Minuten backen.

Dazu passt Vanillesoße, Eis, Sahne ….

Für die Eiligen unter Euch: den Teig einfach durch TK-Blätterteig ersetzen.

 Für die restlichen Cranberries hatte ich natürlich auch eine Plan!

Die Vorbereitungen für unsere nächste Party laufen,
und so wurden schon mal 2 Flaschen angesetzt:

Cranberry-Vanille-Wodka

Hierfür habe ich jeweils 100 g Cranberries mit 1 Vanillestange
in die Flaschen gegeben und mit Wodka aufgefüllt.
Eine Woche bei Zimmertemperatur stehen gelassen
und jetzt im Kühlschrank in Warteposition
um mit Orangensaft auf Eis getrunken zu werden.
  

Letzte Woche erreichte mich noch eine Nachricht,
über die ich mich sehr gefreut habe
(meine Facebook-Fans haben es schon mitbekommen …)  
Der Blog von Möbel Hardeck hat meine Pflaumenkuchen-Rezept erwähnt:
„Kuschel-Inspiration von Top Home-Blogs“   
… wie schön!

 Mittwoch kann sich dann jemand von meinen Lesern freuen!
Denn dann gebe ich den Gewinner von dem schönen 
Kameraband bekannt!

hier könnt Ihr noch in den Lostopf hüpfen

  
Bis dahin …. liebste Grüße

Denise
  

  • Nina 22/10/2012 at 15:28

    Liebe Denise,
    das sieht ja großartig aus! Danke für das nachahmenswerte Rezept und liebe Grüße von Nina

  • Claudia 23/10/2012 at 4:20

    Das Cranberry Rezept klingt wirklich sehr lecker! Danke fürs Teilen! Aber auch das Getränk klingt gut :O)
    Frische Cranberries zu bekommen, ist nicht einfach,nein….Ich hab oft getrocknete da, für ins Müsli…
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

  • Küchentisch-Werkstatt 23/10/2012 at 6:20

    Das Rezept für Cranberry-Vanille-Wodka klingt super. Das könnte ich auch mal ausprobieren. Ob man dafür auch getrocknete Cranberrys nehmen kann?
    Liebe Grüße, Andrea

  • Fräulein Glückspilz 23/10/2012 at 6:23

    Hallo!

    Ohhhh, das hat ja anscheinend sehr gut geschmeckt! 😉
    Die Schüssel ist ja leer!
    Hat aber auch wirklich lecker ausgesehen!

    Gruß
    Nicole

  • schwiegermutterinklusive 23/10/2012 at 7:31

    Oh, ich liebe Cranberries und endlich mal etwas, was es in Dubai auch fast immer zu kaufen gibt….den Kuchen mach ich auf jeden Fall und die Flasche Wodka organisiere ich auch noch irgendwo her….;-)

  • extra.gemacht 23/10/2012 at 7:43

    Cranberries haben schon alleine so eine tolle Farbe!!! Sieht lecker aus.

    LG Tanja

  • Anonym 23/10/2012 at 20:31

    kleiner Tipp: Früchte rundherum anritzen gibt mehr aroma 😉 suuuper lecker

  • rotesdunkelbunt 23/10/2012 at 22:58

    Hach, das ist soooo unverschämt lecker und mit so viel Liebe fotografiert, dass man sabbernd gegen den Monitor schlägt 🙂
    Tolles Blog.

    Liebe Grüsse von einem absoluten Blog-
    Newbie, infiziert und über die BremerDeern bei dir gelandet, Annett

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen