Küche Ordnung

Kühlschrank Ordnung: Putz Deinen Kühlschrank Tag

12/11/2020

Beim Ordnungstag geht es in erster Linie um Ordnung. Doch ums Putzen kommen wir nicht drum herum. Heute also Kühlschrank Ordnung, denn bald ist wieder Putz Deinen Kühlschrank Tag!

Ist es nicht wunderbar?

Der 15. November steht vor der Tür und damit einer der besten Tage überhaupt! Tadaaaaa:

Der Putz Deinen Kühlschrank Tag

Mit dem Putz Deinen Kühlschrank Tag feiert man den 15. November ganz im Zeichen eines sauberen, kühlenden Haushaltsgerätes. Großartig, oder? Ja – in diesem Jahr muss man die Fester feiern, wie sie fallen 😉

Spaß beiseite. Warum, wieso, weshalb es diesen skurrilen „Feiertag“ gibt, lässt sich schwer zurückverfolgen, doch für mich persönlich ergibt es durchaus Sinn, sich Ende des Jahres, bevor die Weihnachtstage vor der Tür stehen, der Kühlschrank Ordnung zu widmen.

Ebenso, wie ich Ende des Jahres auch immer einen Check-up der Tiefkühltruhe vornehme:

  • Vorräte sortieren und notieren,
  • angefangene Tüten in die nächste Menüplanung aufnehmen,
  • Platz schaffen für evtl. Festtagseinkäufe.

Aber ohne Scherz: hat man die Aufgabe erst einmal erledigt und steht dann vor einem bereinigen Kühlschrank, dann kann sich das schon ziemlich gut anfühlen.

Bei uns wurde es auf jeden Fall Zeit, denn seit den Sommerferien hatte ich hier nicht mehr gründlich gereinigt – und DAS hat man gesehen!

Putz Deinen Kühlschrank Tag

Kühlschrank Ordnung

1. Schritt: Kühlschrank leer räumen

Alles aus dem Kühlschrank heraus holen und an die Seite stellen. Alles!

2. Schritt: Aussortieren

Abgelaufene Sachen können weg und alles, was angebrochen ist oder bald wegmuss, sollte kurz notiert und idealerweise im nächsten Essensplan integriert werden.

Bei mir kam zum Beispiel ein angefangenes Glas Oliven weg. Ich esse keine Oliven und ich hab keine Ahnung, warum dieses Glas überhaupt in unserem Kühlschrank stand.

3. Schritt: Reinigen

Wenn alles raus ist, lässt sich der Kühlschrank schnell mit einem feuchten Tuch und einem milden Reinigungsmittel putzen. Auch wenn man denkt, der Kühlschrank sei gar nicht „schmutzig“.

Bevor ich mich an die Glas-Einlegeböden gemacht habe, habe ich den Kühlschrank mit dem Küchenreiniger von everdrop (mit dem Code ORDNUNG10 gibt es 10 % auf die Bestellung)  eingesprüht. Damit hat sich der angetrocknete Schmutz schon mal gelöst und ich konnte den Kühlschrank leichter reinigen.

Die kleinen Schubfächer, in denen ich Marmeladengläser & Co. aufbewahre, kamen kurz in die Spülmaschine

Kühlschrank Ordnung

Putz Deinen Kühlschrank Tag 4. Schritt: Einsortieren

Auf Grund der verschiedenen Kühlebenen, gibt es eine klassische Kühlschrank-Sortierung:

1. Oberes Fach: Käse, Eingemachtes, Frischhalteboxen mit Speiseresten.

2. Mittleres Fach: Milchprodukte wie Sahne, Joghurt, Quark, Frischkäse.

3. Unteres Fach: Fisch, Fleisch und Wurst.

4. Gemüsefach: Salat, Gemüse aber auch Obst wie Birnen, Kirschen, Nektarinen.

Es gibt viele Sachen, die sich außerhalb des Kühlschranks viel besser halten. Zum Beispiel:

  • Tomaten & Avocados
  • Zwiebeln & Kartoffeln
  • Brot & Honig
  • aber auch frische Eier sollten erst nach 14 Tagen in den Kühlschrank kommen – und sollten vorher nicht gewaschen werden!

Weitere Tipps für den Kühlschrank:

  • Gekochte Speisen immer erst abkühlen lassen, bevor sie in den Kühlschrank kommen.
  • Neue Lebensmittel nach hinten stellen – ältere nach vorne. So gerät nichts in Vergessenheit.
  • Die Kühlschranktür nie zu lange offen stehen lassen – das kostet Energie!
  • Lebensmittel immer an derselben Stelle aufbewahren, um unnötiges Suchen zu vermeiden.

Kühlschrank Ordnung

Weil bestimmt wieder die Frage kommt, warum in unserem Kühlschrank im Gemüsefach Käse lagert: wir essen deutlich mehr Käse als Salat und das Gemüse wird außerhalb gelagert. Ich habe meine eigene Kühlschrank Ordnung, das hat sich mit den Kindern so bewährt.

OrdnungsTag

Also: vor dem nächsten Einkauf 1/2 Stunde einplanen, sich dem Kühlschrank widmen und sich dann über die erledigte Aufgabe und neue Kühlschrank Ordnung freuen!

 

Ordentliche Grüße

 

Denise

 

 

8 Kommentare

  • Antworten Ilka 12/11/2020 at 7:17

    Liebe Denise,
    danke für die Erinnerung. Die Glasböden können übrigens in die Spülmaschine, das ist weniger unfallträchtig .
    Liebe Grüße
    Ilka

  • Antworten Regine L. 12/11/2020 at 7:41

    Hallo Denise,

    auf diesen Schubser von Dir habe ich wohl gewartet…. und wenn dann auch noch bald Kühlschranktag ist… Meiner hat es auch dringend mal wieder nötig. Das plane ich gleich für heute Nachmittag ein.

    Vielen Dank für’s Erinnern!
    LG Regine

  • Antworten Petra von FrauGenial 12/11/2020 at 10:45

    Danke für den frischen Input! Jetzt habe ich selber Lust, so richtig den Kühlschrank auf Vordermann zu bringen. Mit den eiern wusste ich es gar nicht, habe ich was wieder dazu gelernt. Und mit den neuen Sachen nach hinten stellen werde ich genauso umsetzen. Macht ja auch irgendwie Sinn.

  • Antworten Paul 12/11/2020 at 16:45

    Kühlschrank putzen? Auweia – ja, wird Zeit (heute vormittag stand ich zufällig
    im Einkaufscenter vor einem Kühlschrank-Sonderangebot und dachte, hm,
    warum nicht gleich einen neuen kaufen? Das war vor dem Newsletter.)

    @ ILKA:
    Ja, vor DEM Unfall habe ich auch Angst. Habe deswegen die Glasböden gleich
    zu Anfang ausgemessen und die Maße in der Gebrauchsanweisung notiert.
    So kann ich mir notfalls im Baumarkt kostengünstig Plexiglas-Böden zurecht-
    schneiden lassen und brauch nicht Ersatzteilen hinterherzrennen, die es evtl
    gar nicht mehr gibt.

    Schönen Gruß an Alle!

    • Antworten Lili 13/11/2020 at 10:58

      Lieber Paul,
      das ist ja ein Klassetipp. Ich werde meine Glasböden am Wochenende auch gleichmal ausmessen und das Ergebnis in der Gebrauchsanweisung notieren. Herzlichen Dank,
      liebe Grüße
      Lili

  • Antworten Katja 13/11/2020 at 8:23

    Oh ja der liebe Kühlschrank, leider ist , mir mit einem Boden auch mal ein Unfall passiert.
    Dabei habe ich gar nichts gemacht 🥺 wirklich, das war eine …
    Aber jetzt putze ich ihn trotzdem gleich mal durch. Danke für den Hinweis 🙃
    Liebe Grüße Katja

  • Antworten Susanne 13/11/2020 at 9:13

    Danke für die Erinnerung. 😉 Die Glasböden lassen sich wunderbar in der Badewanne oder unter der Dusche einweichen und reinigen. Da habe ich ausreichend Platz. Danke auch für den Tipp mit dem Ausmessen.

  • Antworten Aus Bremen 13/11/2020 at 9:41

    Och, nö Menno !
    Na gut, weil du es bist. Aber erst morgen, habe ich gestern gedacht.

    Erledigt✅😀

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen