Ordnung

Ordnungstag | Ordentliches Auto

23/07/2020

Ordnung im Auto

Mehrfach wurde der Wunsch geäußert, ich möge etwas zum Thema Ordnung im Auto schreiben.

Was zum Teufel meinen die bloß immer, wenn sie was zur Ordnung im Auto lesen wollen?

Normalerweise kann ich mich gut in die jeweiligen Fragen hineindenken. Kann gut Schauplätze kreieren, um die Situation zu erschaffen, über die ich anschließend schreibe.
Doch das mit dem Auto … das ist mir tatsächlich immer schleierhaft. Ich bin ein Streber und habe immer ein ordentliches Auto.

ordentliches Auto

Doch dann muss ich mich an die vielen Party-Autos zurückerinnern, mit denen ich in frühen Jahren von Party zu Party gefahren bin. Ich hatte frisch den Führerschein und da ich meist nüchtern war, hat mich immer irgendwer sein Auto fahren lassen. Das hat mir damals eine gute Fahrpraxis verschafft und ist mir auch für den heutigen Beitrag nützlich.

ordentliches Auto

Ja – es gibt wohl Menschen, die nutzen ihr Auto wie eine Erweiterung ihres Lebensraumes. Aus einer 2-Zimmer-Wohnung wird so ein 2-Zimmer-plus-1-Auto-Leben.

Zu finden sind Wechselklamotten, Kosmetikbeutel, Zeitschriften, Altglas der vergangene 63 Wochen und Unmengen von Kekskrümel oder Hundehaaren.

Dabei ist es gerade hier so einfach,  aus einem Chaoshaufen ein ordentliches Auto heraus zu feilen. Denn sind wir mal ehrlich: Die Quadratmeterzahl ist überschaubar und somit sollte es auch in unter 30 Minuten komplett ausgeräumt sein.

Komplett?

Ja!

Immer alles einmal leer räumen, reinigen und dann sinnvoll wieder einsortieren.

Was für den Kleiderschrank gilt, wird auch so im Auto angewandt.

ordentliches Auto

Meine Tipps für ein ordentliches Auto

  • Autopapiere sollte man gesammelt in einer Mappe im Handschuhfach bereithalten. Was sonst noch ins Handschuhfach gehört? Meiner Meinung nach nur eine Parkscheibe … mehr habe ich bei mir zumindest nicht drin.
  • Ein Hakensystem für die Kopfstütze kann eine gute Lösung sein, um die Handtasche während der Fahrt sicher aufzubewahren: Haken für die Kopfstütze(Affiliate Link)
  • Für Abfall, der im Auto anfällt, kann man sich einen Becher ins Auto stellen. So landet nichts im Fußraum.
  • Kinder sind durchaus in der Lage, nach einer Fahrt, ihren eigenen Müll bei der Ankunft wieder mit raus zu nehmen. Je früher man ihnen das beibringt, desto besser für einen selber.
  • Im Kofferraum habe ich immer Einkaufskörbe. Immer. Weil ich oft auch ungeplant Einkaufen gehe, weil ich eh gerade unterwegs bin. Aber auch so sind Einkaufskörbe einfach unglaublich nützlich und verhindern, dass Sachen wild im Kofferraum hin und her rutschen. Und im Urlaub nutze ich sie dann einfach als Strandtasche …

ordentliches Auto

Natürlich haben Menschen, die beruflich viel mit dem Auto unterwegs sind oder kleine Kinder haben, sehr viel mehr Sachen dabei. gerade dann ist es wichtig, dass man regelmäßig Tabularasa macht. Immerhin lässt sich so ein Fahrzeug auch viel besser saugen, wenn alles ausgeräumt wurde.

Auf jeden Fall gibt es wunderbare Ordnungshelfer, wenn man unterwegs ein paar Dinge mehr bei sich haben möchte. Zum Beispiel diese: Faltbox, Kofferraum-Organizer (Affiliate Link).

Bei kleinen Kindern haben sich diese als nützlich erwiesen Autositzorganizer – einfache Befestigung unter dem Autositz (Affiliate Link).

Welchen Luxus ich mir und meinem Auto alle zwei Monate gönne? Davon habe ich HIER schon mal berichtet.

ordentliches Auto

In den nächsten 2 Wochen wird es keinen Ordnungstag geben. Ich gönne mir ab Sonntag einen 14 tägigen Blog-Urlaub. Im August geht es hier dann wieder weiter  – dann mit einem umfangreichen Beitrag zum Thema Ordnung in der Garage!

 

Ordentliche Grüße

 

Denise

 

 

  • Lili 23/07/2020 at 17:52

    Danke für den Beitrag. Leider kann ich die beiden vorletzten Bilder (insbesondere interessiert mich das mit Faltbox) nicht sehen. Die anderen kann ich sehen.

    Schönen Urlaub
    Lili

    • fräulein | ordnung 23/07/2020 at 19:04

      Danke für den Hinweis. Ich habe die Bilder gerade gelöscht und jetzt die Links dazu eingefügt. Jetzt müsste es klappen.

  • Anni 24/07/2020 at 8:43

    Ohhh, du sprichst mir aus der Seele, ich finde verdreckte Autos einfach nur schrecklich. So sehr sich auf meinem Schreibtisch/im Nähzimmer immer wieder Chaos ansammelt vom Tun, so sehr mag ich es im Auto aufgeräumt. Schon als unser Sohn klein war, hatten wir immer kleine Mülltüten an Bord, er nutzte von Anfang einen Organizer, der an der Kopfstütze des Beifahrersitzes angebracht war und Müll/Überbleibsel werden beim Aussteigen sofort mit rausgenommen. Fürs Ausräumen bin mehr ich zuständig, mein Mann dafür fürs Putzen. Gute Arbeitsteilung. 🙂
    Viele Grüße
    Anni

  • Meike 25/07/2020 at 6:25

    Hallo Denise, ich habe noch nie vorher diesen Haken für die Kopfstütze gesehen und bin begeistert 😍 ich habe schon lange einen Kofferraumorganiser aber des einen faltbaren gibt, wusste ich nicht 😀 ich liebe Dinge, die ich bei Nichtgebrauch zusammenklappen kann, so dass sie keinen Platz wegnehmen. Schade, dass wir erst im August wieder etwas von dir hören. Deine Blogpause sei dir jedoch von Herzen gegönnt 😊
    Liebe Grüße
    Meike

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen