Ordnung

Donnerstag = OrdnungsTag

26/10/2017

Fräulein Ordnung macht Urlaub

Und zwar so richtig!

Ich habe nur noch vereinzelnde Beiträge vorbereitet, die in dieser Zeit raus gehen. Doch für neue OrdnungsTage fehlte mir schlechtweg die Motivation. In den vergangenen Wochen habe ich so viel über Ordnung geschrieben (für das nächste Buchprojekt), dass ich jetzt einfach nicht mehr mag.

Aber ich möchte Euch – meine lieben und treuen Leser – nicht so ganz ohne Ordnung im Regen stehen lassen und schicke Euch deshalb einfach noch mal zu einigen meiner alten Beiträge ….

Koffer packen

Vielleicht kennt Ihr mein Geheimnis beim Koffer packen noch nicht?

Kühlschrank Ordnung

Oder wie wäre es, mal wieder ein wenig Ordnung im Kühlschrank zu schaffen?

Handtasche Ordnung

Oder Ihr lasst Euch von diesem Liedtext inspirieren und räumt dann Eure Handtasche auf!?

Ich bin mir sicher, dass Ihr für heute eine Aufgabe finden werdet!

Und wenn Ihr Themenwünsche für die letzten Monate in diesem Jahr habt, dann freue ich mich über ein eMail an info@fraeulein-ordnung.de

 

Ordentliche Grüße

Denise

 

 

 

 

 

 

 

4 Kommentare

  • Antworten Lili 26/10/2017 at 9:42

    Liebe Denise,

    ich wünsche einen wunderschönen Urlaub.

    Für die letzten Monate im Jahr (oder eigentlich immer wieder) möchte ich als Themenwunsch den Schreibtisch, meinen beruflichen Bücherschrank, die Schreibtischschublade, das üble Hängeregister, die Visitenkartensammlung und überhaupt den Arbeitsplatz anregen.

    Ich lese seit längerem mit, merke, dass es mir sehr gut tut, immer mal wieder erinnert zu werden.

    Gerade der Ordnungstag ist mit mein Liebstes hier auf dem Blog und ich hoffe sehr, dass der Urlaub hilft, hier wieder neuen Schwung zu finden.

    Schönen Urlaub,
    Lili

  • Antworten Lili 26/10/2017 at 9:47

    Noch eine kleine Idee für den Ordnungstag, weil ich gerade in meinen Favoriten fürs Internet stöbere. Dort sammeln sich ja auch eine Menge „Homepage-Leichen“ an. Da wäre ich für einen Tipp, wie ich meine Favoriten auf dem Laufenden halte, dankbar.

    Lili

    P.S. Den Fenstersauger Pink Ribbon habe ich gestern nach Mail einer lieben Freundin, dass deren Mutter an Brustkrebs erkrankt ist, kurzerhand bestellt und freue mich jetzt schon, meine schrecklichen Dachflächenfenster damit endlich mit ein bißchen Spaß reinigen zu können.

  • Antworten Alexandra 26/10/2017 at 15:27

    Hallo Denise,
    ich lese deinen Blog schon seit vielen Jahren. Vermutlich kurz nachdem du ihn gestartet hast…
    Und ich war immer ganz angetan davon, wie du es geschafft hast, kontinuierlich während der vergangenen Jahre regelmäßig am Donnerstag einen Post zum Thema Ordnung zu veröffentlichen! So, als würden dir tatsächlich nie die Ideen ausgehen. Toll! Und danke für die vielen Inspirationen!
    Von daher kann ich es nun gut nachvollziehen, dass du – gerade nach einem Buchprojekt – eine Pause davon brauchst…
    Genieße sie. Wir stöbern so lange im Archiv… 😉
    Viele Grüße, Alexandra

  • Antworten Elena 02/11/2017 at 15:18

    Hallo liebe Denise,

    ich bin nicht zufrieden mit meiner Einweg- Spüllappen und Spülschwamm Praxis und auf der Suche nach einem waschbaren, guten (und hübschen) Spültuch und etwas mit dem auch hartnäckiger Schmutz vom Geschirr abgeht. Es gibt von Dir schon etwas zur polierten Spüle, aber ich habe nichts zum Geschirr-Abspülen selbst gefunden.
    Vielleicht verrätst Du auf Deinem Blog bald mal etwas über Deine bewährten und nicht so bewährten „Spülwerkzeuge“?

    Liebe Grüße
    Elena

  • Antworten

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen