Lecker

Neu auf dem Wochenplan: Ravioli-Spinat-Auflauf

05/04/2020

Was gibts zu essen?

Für die nächste Woche habe ich wieder eine kleine Ideensammlung für Euch. Mit einem köstlichen Ravioli-Spinat-Auflauf und unseren persönlichen Flaummkuchen-Ideen, die regelmäßig auf unserem Wochenplan stehen.

 

Wochenplan-Ideen

Montag: Lasagne

Dienstag: Pasta mit Spinat Pesto (nach DIESEM Rezept)

Mittwoch: Ofenkartoffeln mit Hähnchen

Donnerstag: Ravioli-Spinat-Auflauf

Freitag: Flammkuchen

Samstag: Gulasch und Spätzle

Sonntag: Nudelauflauf

 

Ein Gericht hat uns in dieser Woche besonders überrascht: Der Ravioli-Spinat-Auflauf mit Nic Nacs. Meine Kinder haben mich etwas skeptisch angeguckt. Das Ergebnis hat uns alle begeistert! Eindeutig ein Gericht, das abgespeichert wird!

Spinat-Ravioli-Auflauf

Ravioli-Spinat-Auflauf

Für 4 Personen 
  • 1  Zwiebel 
  • 1 EL Öl 
  • 400TK-Blattspinat 
  • 1 EL Mehl 
  • 200Schlagsahne 
  •    Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale 
  • 750Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung (Kühlregal) 
  • 50Erdnüsse mit knuspriger Teighülle (z. B. „NicNac’s“) 
  • 2 EL Semmelbrösel oder Panko
  • 2 EL Butter 
  • 100geriebener Gouda 

Zubereitung

  1. Für den Spinat Zwiebel schälen, fein würfeln. Im heißen Öl andünsten. Gefrorenen Spinat und 100 ml Wasser zufügen, aufkochen und zu­gedeckt ca. 6 Minuten auftauen lassen. Mit Mehl bestäuben. Sahne und 50 ml Wasser angießen, wieder aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenschale abschmecken.
  2. Ofen vorheizen (Umluft: 180 °C). Ravioli in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Nüsse grob hacken. Semmelbrösel in heißer Butter goldbraun rösten. Nüsse unterrühren. Ravioli abgießen.
  3. Ravioli, Spinat und Käse in eine Auflaufform schichten, mit Nuss-Brösel-Mix bestreuen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten überbacken.

Spinat-Ravioli-Auflauf

Flammkuchen

Wir lieben Flammkuchen. Allerdings zeigt der Belag unseres Flammkuchens ganz besonders gut, wie unterschiedlich unsere Geschmäcker sind. Im Gegensatz zum Ravioli-Spinat-Auflauf ist beim Flammkuchen ein gemeinsamer Belag UNDENKBAR.

Flammkuchen

Ein Profi bin ich in Sachen Flammkuchen leider nicht und ich arbeite noch daran, ihn wirklich dünn auszurollen. Mit einem konischen Teigroller (*affiliate link) klappt das schon ganz gut.

Flammkuchenteig

Für 4 Personen

  • 400 g Mehl
  • 1 Tütchen Hefe oder 20 g frische Hefe
  • 1TL Zucker
  • eine Prise Salz
  • 2 EL Öl
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

  1. Hefe zerbröckeln und mit Zucker verrühren, bis die Hefe flüssig wird. Mehl, Salz, Öl und lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Angerührte Hefe zugeben und sofort zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Belag zubereiten. Paula & ich mögen gerne Champignons, rote Zwiebeln und Blauschimmelkäse. Zoé mag nur Schinken und Zwiebeln, kein Käse. Für John brate ich Hackfleisch an – das kommt auf den Schmand, etwas BBQ Sauce und Käse drüber.
  3. Ofen vorheizen (Umluft 220 Grad). Hefeteig halbieren, nochmals durchkneten. Ausrollen und auf Backpapier legen. Mit Schmand bestreichen und nach Wunsch belegen.
  4. 10-12 Minuten im unteren Einschub des Backofens backen und sofort servieren.

Flammkuchen

Flammkuchen oder Ravioli-Spinat-Auflauf?

In zwei Wochen gibt es weitere Ideen zum Wochenplan. Hier wird sicher noch eine Weile fleißig ausprobiert und experimentiert.

Lasst es Euch schmecken und passt auf Euch auf

 

Denise

 

 

 

  • Petra von Fraugenial 05/04/2020 at 10:21

    An dem Spinat Ravioli Auflauf würde ich mich auch dranptobieren. Sieht schon beim Anblick sehr lecker aus!

  • Sandra 05/04/2020 at 19:19

    Den Auflauf werde ich ausprobieren, klingt zu lecker.
    Der Geheimtipp beim Flammkuchen ist, das Blech mit vorzuheizen, so hoch es geht.
    Wir ziehen dann den fertig belegten Flammkuchen mit dem Backpapier auf das heiße Vlech und dann wird er super knusprig!
    Lieben Gruß Sandra

  • Marion 01/05/2020 at 20:06

    Liebe Denise,
    heute Abend hab ich mal den Ravioli-Spinat-Auflauf ausprobiert, nur mit Tortellini und Ricotta-Spinat-Füllung. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert 😊 Ich hab selten so was Leckeres gekocht und ich bin jetzt nicht gerade ein Ass in der Küche 🙈 Vielen Dank für dieses tolle Rezept, das hat auf jeden Fall Wiederholungsbedarf!!!
    Hab noch einen schönen 1. Mai und ein entspanntes Wochenende,
    LG Marion 😘

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen